Katie Price (43) leidet unter den jüngsten schrecklichen Ereignissen. Vor ein paar Tagen machten furchtbare Nachrichten die Runde: Das ehemalige Model wurde in seinem Zuhause von einem Mann überfallen. Bei der gewaltsamen Attacke wurde die britische TV-Bekanntheit so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus musste. Es gab sogar den Verdacht, dass sie einen Kieferbruch erlitten hätte. Immer noch plagen sie große Schmerzen.

Eigentlich hatte Katie eine Einladung für die British LGBT Awards heute Abend, doch aufgrund ihrer Verletzungen habe sie die Veranstaltung abgesagt. "Sie wollte so gerne dahin, aber sie hat große Schmerzen, sie schafft es einfach nicht", erklärt ein Insider gegenüber The Sun. Katie hasse es, Menschen zu enttäuschen, aber sie sei nach den Geschehnissen "erschöpft" und wolle nicht vor die Tür. Ein Sprecher der fünffachen Mutter bestätigte ihre Absage für das Event.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen wurde nach der Attacke auf Katie ein Mann festgenommen. Er wurde allerdings im Anschluss bis zum 20. September auf Kaution freigelassen, die Untersuchungen gegen ihn dauern an. Ihm wird unter anderem Körperverletzung, Diebstahl und Nötigung vorgeworfen.

Katie Price im Januar 2021
Instagram / katieprice
Katie Price im Januar 2021
Katie Price, 2021
Instagram / katieprice
Katie Price, 2021
Katie Price, 2021
Instagram / katieprice
Katie Price, 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de