Caroline Flacks (✝40) Mutter ist wütend. Vor rund einem Jahr wurde ihre Tochter, die ehemalige Moderatorin der britischen Version von Love Island, tot in ihrer Wohnung in London aufgefunden. Sie hatte im Alter von 40 Jahren Suizid begangen – ein großer Schock für ihre Familie, Freunde und Fans. Mittlerweile wurde die Moderation der Show neu besetzt – in diesem Zusammenhang warf Carolines Mutter Christine dem Sender ITV2 vor, die neuen Teaser für "Love Island" seien geschmacklos.

Nach Carolines Tod nahm Laura Whitmore ihren Platz als Moderatorin in der Kuppelshow ein. Christine erzählte in einem Interview mit The Sun: "Ich habe 'Love Island' wegen Carrie geschaut. Jetzt ist es einfach furchtbar, wenn die Werbung dafür läuft und das Mädchen, das ihren Platz eingenommen hat fast das gleiche Kleid wie sie trägt und fast genauso wie sie posiert." Ihrer Meinung nach hätte der Sender ITV2 den Teaser auf eine geschmackvollere Art und Weise aufziehen können. "Sie hätten etwas mehr Respekt haben sollen", betonte sie.

Christine erklärte: "Ich habe 'Love Island' seit Carolines Tod nicht mehr gesehen. Carrie hat die Show, die Crew und die Kandidaten geliebt!" Für sie sei es einfach zu schmerzhaft, zu sehen, dass jemand anderes als ihre Tochter die Sendung moderiert.

Caroline Flack im Januar 2019 in London
Getty Images
Caroline Flack im Januar 2019 in London
Laura Whitmore, Moderatorin
Getty Images
Laura Whitmore, Moderatorin
Caroline Flack als Moderatorin bei "Love Island"
Keith Mayhew / SOPA Image/SIPA / Action Press
Caroline Flack als Moderatorin bei "Love Island"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de