Evanthia Benetatou (29) packt aus! Vor wenigen Tagen veröffentlichte ihr Ex-Verlobter Chris Broy ein offizielles Statement, in dem er über die Trennung von der ehemaligen Bachelor-Kandidatin sprach: In dem Video erhob der Vertriebscoach heftige Vorwürfe gegen sie – darunter, dass die gebürtige Griechin per Abschiedsbrief mit ihm Schluss gemacht haben soll. Jetzt stellt Eva aber klar, dass diese Aussage nicht der Wahrheit entspricht: Stattdessen verrät sie, was sie ihm tatsächlich geschrieben hat.

Auf ihrem Instagram-Account erzählte die ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Kandidatin, dass sie Chris vor den Dreharbeiten zu Kampf der Realitystars tatsächlich zwei Schreiben zukommen ließ – allerdings keinen Abschiedsbrief. In Ersterem habe Eva ihm mitgeteilt, dass sie hoffe, dass sich nach seiner Rückkehr die Beziehung wieder zum Besseren wende. Zusätzlich habe die 29-Jährige noch eine weitere Notiz an ihn verfasst. "Ich habe einen zweiten Brief geschrieben, den er auch mitgenommen hat – einen Liebesbrief, sagen wir es so, in dem ich meine Liebe kundgebe und sage, dass ich für ihn da sein werde und auf ihn warten werde hier mit dem Kind", klärte sie auf.

Zusätzlich ging die Mutter eines Sohnes in dem Clip auf die Behauptung des Reality-TV-Stars ein, dass die zwei Turteltauben angeblich schon mehrmals ihre Beziehung beendet hätten. "Wir waren übrigens auch nicht zehn Mal getrennt, wie er das in seiner Story erzählt. Das ist auch völliger Bullshit", wetterte Eva gegen Chris.

Evanthia Benetatou, TV-Sternchen
Instagram / evanthiabenetatou
Evanthia Benetatou, TV-Sternchen
Chris Broy, Reality-TV-Star
Instagram / chris_broy
Chris Broy, Reality-TV-Star
Eva Benetatou im August 2021
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou im August 2021
Was sagt ihr zu Evas Statement?1549 Stimmen
429
Mega! Ich finde es gut, dass sie jetzt Stellung bezieht.
1120
Na ja, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wem ich da glauben soll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de