Wer sagt im Drama zwischen Eva Benetatou (29) und Chris Broy nun die Wahrheit? Das ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Paar hat sich bereits vor einigen Monaten getrennt. Damals war Eva noch hochschwanger. Seither herrscht ein Rosenkrieg zwischen den beiden Realitystars – der gerade in die nächste Runde gegangen ist. In einem Video packte Chris über die Beziehung aus und behauptete, die beiden hätten sich schon vor der Schwangerschaft mehrfach getrennt. Nun hält Eva allerdings dagegen: Sie behauptet, es habe zuvor keine Trennungen gegeben.

In einem Instagram-Clip spricht die einstige Bachelor-Kandidatin nun Klartext und erklärt, Chris habe in seinem Enthüllungsvideo gelogen. "Wir waren übrigens auch nicht zehn Mal getrennt, wie er das in seiner Story erzählt. Das ist auch völliger Bullshit. Wir haben uns vielleicht gestritten und er ist rausgefahren, hat sich ein paar Stunden für sich genommen. Aber er ist nie zu seiner Mutter zurückgezogen", stellte sie in ihrem Post klar. Erst nach Chris' Kampf der Realitystars-Teilnahme sei es zum Bruch gekommen.

Das ist allerdings nicht der einzige Punkt, in dem sich die jungen Eltern uneinig sind. Auch wenn es um ihren Sohnemann George geht, gibt es Zoff: Chris behauptet, Eva verbiete ihm den Kontakt zu seinem Sohn. Eva wiederum will davon nichts wissen und wirft Chris vor, sich nicht genug um seinen Nachwuchs zu kümmern.

Chris Broy und Eva Benetatou
Instagram / chris_b.___
Chris Broy und Eva Benetatou
Chris Broy, Reality-TV-Star
Instagram / chris_broy
Chris Broy, Reality-TV-Star
Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou mit ihrem Sohn George Angelos
Habt ihr den Rosenkrieg zwischen Eva und Chris verfolgt?1027 Stimmen
850
Ja, klar!
177
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de