Wer ist diese mysteriöse Frau? Im April dieses Jahres verstarb der Ehemann der Queen (95). Auf der Beerdigung von Prinz Philip (✝99), bei der wegen der aktuellen Gesundheitslage nur engste Familienmitglieder geladen waren, fiel eine Dame besonders auf: die bürgerlich geborene Penelope Knatchbull (68), Gräfin Mountbatten von Burma. Was hatte es mit der Anwesenheit von Penelope, die auch Penny genannt wird, bei Philips Beisetzung auf sich? Die beiden verband eine langjährige intime Freundschaft.

Laut The Sun nahm Philip die angeheiratete Gräfin 1991 unter seine Fittiche, als Pennys damals erst fünfjährige Tochter an Nierenkrebs gestorben war. "Er war in Zeiten unvorstellbaren Leides eine enorme Stütze für sie", erzählte ein Informant. Laut der Autorin einer Biografie über Prinz Philip teilten die zwei ebenfalls den gleichen "überschwänglichen Sinn für Humor". So entstand wohl auch ein kleiner Running Gag über die heute 68-Jährige, den sich angeblich Palastangestellte ausgedacht hatten. Sie wurde demnach als "And Also" bezeichnet. Hintergrund des Spitznamens: Prinz Philip habe bei der Erstellung von royalen Gästelisten immer wieder darauf bestanden "und auch" Penny einzuladen.

Gerüchten zufolge sei zwischen Philip und Penny durchaus mehr gewesen als reine Freundschaft. Angeblich habe sich Prinz Charles (72), der ebenfalls mit der Gräfin befreundet war, sogar von ihr distanziert. Laut Philip habe er nie eine Affäre mit Penny gehabt. "Jedes Mal, wenn ich mit einer Frau spreche, heißt es, ich sei mit ihr im Bett gewesen. Das ist totaler Quatsch!", lachte er einst über die Frage eines Journalisten.

Penny Knatchbull, Gräfin Mountbatten of Burma bei der Beerdigung von Prinz Philip
Getty Images
Penny Knatchbull, Gräfin Mountbatten of Burma bei der Beerdigung von Prinz Philip
Prinz Philip im Sommer 2015 in Schottland
Getty Images
Prinz Philip im Sommer 2015 in Schottland
Penny Knatchbull und Prinz Philip
Getty Images
Penny Knatchbull und Prinz Philip
Hattet ihr schon mal von Penny Knatchbull gehört?597 Stimmen
95
Ja.
502
Nein, ich höre zum ersten Mal von ihr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de