Jason Allen Alexander gerät erneut in die Negativ-Schlagzeilen. Der US-Amerikaner wurde durch seine überaus kurzlebige Ehe zu Britney Spears (39) bekannt. Doch in der vergangenen Zeit machte er vor allem mit seinen Fehltritten aus sich aufmerksam: So wurde er Anfang des Jahres wegen Alkohol am Steuer sowie Drogenmissbrauch und gelegentlichen Drogenhandel verhaftet. Doch das sollte nicht sein letztes Vergehen sein: Bei Jason klickten nun schon wieder die Handschellen!

Wie HollywoodLife nun berichtet, wurde Jason wegen eines Vergehens am Nashville International Airport festgenommen. Laut den polizeilichen Dokumenten kam es am vergangenen Sonntagabend zu einem "Verstoß gegen die Luftsicherheit" – Näheres ist nicht bekannt. Gegen eine Kaution von umgerechnet rund 2.100 Euro wurde er wieder freigelassen, muss allerdings Ende September vor Gericht erscheinen.

Doch nicht nur wegen seiner Konflikte mit dem Gesetz rückte Jason zuletzt wieder ins Rampenlicht – er packte Ende Juli auch über seine Ehe mit der Sängerin aus und schoss dabei gegen ihre Familie. "Sie haben mir gesagt – wenn ich die Papiere für die Annullierung unterschreibe, können Britney und ich unsere Beziehung fortführen", schilderte er im Podcast "Toxic: The Britney Spears Story". Er habe sich von ihrer Familie damals ausgetrickst gefühlt.

Britney Spears, Sängerin
Getty Images
Britney Spears, Sängerin
Jason Alexander bei der Fashion Week in Culver City im Oktober 2005
Getty Images
Jason Alexander bei der Fashion Week in Culver City im Oktober 2005
Britney Spears bei den Vanguard Awards
Getty Images
Britney Spears bei den Vanguard Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de