Dieser Streit nimmt kein Ende! Schon seit Jahren herrscht zwischen Drake (34) und Kanye West (44) dicke Luft – die beiden Rapper können einander einfach nicht ausstehen. Erst kürzlich kochte der Zoff dann wieder hoch: Der "Donda"-Interpret veröffentlichte nämlich offenbar die Privatadresse seines Rivalen im Netz. Für diesen Fehltritt wurde Kanye nun offenbar bestraft: Sein ehemaliges Zuhause wurde von Vandalen heimgesucht – etwa wegen des Ärgers mit Drake?

Wie Mirror berichtet, wurde das Haus in Chicago, in dem Kanye aufgewachsen war, kürzlich zur Zielscheibe der Angriffe. Dem Onlinemagazin zufolge hinterließen die Übeltäter Schilder mit Sprüchen auf den Treppen des Gebäudes. Unter anderem ist dort "Burn out" und "CLB coming soon" zu lesen. In einem Song hatte Drake Kanye zuletzt ein Burn-out angedichtet – der zweite Satz ist zudem ein Verweis auf das baldige Album des Künstlers "Certified Lover Boy". Spekulationen zufolge sollen die Schilder das Werk der Fans des Kanadiers sein.

Der Streit der beiden Musiker hält inzwischen schon über mehrere Jahre an. Auslöser waren unter anderem mehrere Songs gewesen, in denen Kanye und Drake gegeneinander ausgeteilt hatten. Zwischenzeitig schien es dann so, als hätten die beiden die Fehde überwundendoch die neuesten Entwicklungen lassen diese Hoffnung wohl verblassen.

Drake im Mai 2021 in Los Angeles
Getty Images
Drake im Mai 2021 in Los Angeles
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Rapper Kanye West
Getty Images
Rapper Kanye West
Blickt ihr in diesem Zoff noch durch?57 Stimmen
12
Ja, ich finde das Ganze wirklich spannend.
45
Nein, das ist viel zu verwirrend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de