Kehrt in dieser Rapper-Fehde endlich Ruhe ein? Seit Wochen liefern sich Drake (31) und Kanye West (41) einen heftigen Beef. Beide scheinen keine Chance auszulassen, um den anderen in ihren Songtexten zu dissen. Nun sieht es aber ganz danach aus, als könnte es tatsächlich eine Versöhnung geben. Kanye möchte als Friedensangebot eines von Drakes Konzerten besuchen. Von dieser Idee ist der "God's Plan"-Interpret offenbar auch nicht abgeneigt: Für ihn ginge ein Besuch von Kanye nämlich total in Ordnung!

Mit einem Social-Media-Post wollte Kanye dem ewigen Gezanke offenbar ein Ende setzen. In seinem Tweet lobte er seinen Konkurrenten für dessen coole Bühnenshow, die er sich auch gleich selbst ansehen wollte. Wie das Onlinemagazin TMZ berichtet, soll Drake damit absolut einverstanden sein – oder zumindest würde er den dreifachen Vater nicht rausschmeißen lassen, wie es aus Insiderkreisen heißt. Na, das klingt doch immerhin so, als wäre das Kriegsbeil bald begraben.

Drake ist seit einigen Tagen ohnehin auf Versöhnungskurs. Der plötzliche Tod seines Freundes Mac Miller (✝26) soll ihn zum Nachdenken gebracht haben. Seither versucht er, alle Streitereien mit seinen Rapper-Kollegen beizulegen.

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Mac Miller im Juli 2013
Getty Images
Mac Miller im Juli 2013
Glaubt ihr, dass der Beef zwischen Drake und Kanye jetzt beendet ist?140 Stimmen
114
Ja, sieht doch ganz danach aus!
26
Nein, so schnell ist so ein Streit nicht vorbei!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de