Chrissy Teigen (35) genießt ihr Leben wieder nüchtern! Dazu sah sich das Model in der Vergangenheit nicht immer in der Lage. Im Oktober 2020 erlitt die Frau von John Legend (42) in der 20. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt. Der Verlust war für die Moderatorin kaum zu ertragen. Um ihren Schmerz zu betäuben, griff sie oftmals zum Alkohol. Damit ist nun allerdings Schluss: Seit 50 Tagen ist Chrissy schon trocken!

Diesen Meilenstein feierte die 35-Jährige in einem Instagram-Post. "Heute ist der 50. Tag meiner Alkoholabstinenz." Eigentlich hätte Chrissy sogar schon fast ein Jahr geschafft, doch zwischendurch kam ihr der Wein in die Quere. "Ich weiß noch nicht, ob ich jetzt nie wieder trinken werde, aber ich weiß, dass es mir nicht länger etwas nützt", schrieb die Kochbuchautorin. Sie habe weder Spaß daran noch trage es zu ihrer Entspannung bei – ganz im Gegenteil: "Ich werde krank, schlafe ein und wache matt wieder auf und habe das verpasst, was womöglich ein lustiger Abend hätte sein können."

Verteufeln will sie den Alkohol aber trotzdem nicht. "Ich hatte meinen Spaß damit und schätze jeden, der verantwortungsbewusst damit umgehen kann", erklärte die Beauty. Sie selbst wolle sich nun anstelle des Trinkens dem Sport widmen – und auch dabei hatte sie schon den ersten Erfolg zu vermelden: Chrissy absolvierte bereits das dritte Work-out in einer Woche.

Chrissy Teigen mit John Legend und ihren Kids
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen mit John Legend und ihren Kids
Chrissy Teigen im August 2021
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen im August 2021
Chrissy Teigen, Kochbuchautorin
Getty Images
Chrissy Teigen, Kochbuchautorin
Wusstet ihr, dass Chrissy in der Vergangenheit zum Alkohol gegriffen hat?346 Stimmen
231
Nein, das ist mir neu!
115
Ja, davon habe ich gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de