Es war ein emotionaler Spieltag! Cristiano Ronaldo (36) kehrte heute auf altbekannten Rasen zurück: Denn seit dieser Saison spielt der Megastar wieder für den englischen Erstligisten Manchester United. Zwischen 2003 und 2009 lief der Portugiese über 200 Mal für die Red Devils auf. Im Stadion war auch Cristianos Mama – und das, obwohl der Kicker ihr den Besuch eigentlich untersagt hatte! Bei seinem gelungenen Comeback wurde sie ganz emotional.

Maria Dolores dos Santos Aveiro (66) stellte im Stadion nämlich schon mehrfach ihr Temperament unter Beweis: Nicht nur einmal fieberte sie beim Spiel so sehr mit, dass sie ohnmächtig wurde! Doch die Rückkehr ihres Sohnes nach Old Trafford ließ sich die stolze Mama nicht entgehen. Auf Fotos ist zu sehen, dass sie vor Rührung sogar ein Tränchen verdrückte. Cristiano legte unter den Augen seiner Mutter einen furiosen Einstand hin: Zum 4:1-Sieg über Newcastle United steuerte er zwei Tore bei.

Nach zwölf Jahren und Zwischenstationen in Madrid und Turin kehrte CR7 jetzt hochdekoriert an seine alte Wirkungsstätte zurück: Er gewann währenddessen viermal die Champions League und wurde viermal zum Weltfußballer gekürt. Beide Titel hatte er 2008 im Manchester-Dress zum ersten Mal gewonnen.

Cristiano Ronaldos Mutter Dolores im September 2021
Twitter / Ambo_91
Cristiano Ronaldos Mutter Dolores im September 2021
Cristiano Ronaldo bei seinem Comeback für Manchester United
Getty Images
Cristiano Ronaldo bei seinem Comeback für Manchester United
Cristiano Ronaldo (m.) mit seiner Mutter Dolores und seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr., 2015
Getty Images
Cristiano Ronaldo (m.) mit seiner Mutter Dolores und seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr., 2015
Überrascht es euch, dass Cristianos Mama trotzdem im Stadion war?159 Stimmen
56
Ja, das hätte ich nicht gedacht.
103
Nein, genau so habe ich sie eingeschätzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de