Heute wäre Paul Walker 48 Jahre alt geworden. Der Schauspieler teilte in seinem Privatleben eine große Gemeinsamkeit mit dem von ihm gespielten Fast & Furious-Charakter Brian O'Conner: Auch Paul liebte schnelle Autos. Tragischerweise wurde ihm diese Faszination im November 2013 zum Verhängnis: Paul (✝40) verunglückte bei einem Autounfall. Nun enthüllte ein enger Freund des Hollywoodstars seine letzten Worte zu ihm.

Wie Mirror berichtet, war Jim Torp, ein Freund von Paul, gemeinsam mit dem Filmproduzenten auf einem Charity-Event, bevor dieser sich entschloss, mit seinem Freund Roger Rodas (✝38) eine Spritztour zu machen. Kurz bevor der damals 40-Jährige ins Auto gestiegen sei, habe er folgende Worte gesagt: "Hey, lass uns eine Runde fahren!"

Torp beschreibt Pauls Tod bei einem Autounfall beinahe als schicksalhaft. "Er hat sein Leben gelebt und er ist schnell und rasend gestorben... Er liebte Geschwindigkeit, er liebte Autos und er musste so sterben. Er starb in einem sehr schnellen Auto mit seinem Freund", findet er.

Paul Walker im März 2009 in Universal City
Getty Images
Paul Walker im März 2009 in Universal City
Paul Walker im Mai 2013
Getty Images
Paul Walker im Mai 2013
Paul Walker, Vin Diesel und Tyrese Gibson bei der "Fast & Furious 6"-Premiere, Mai 2013
Getty Images
Paul Walker, Vin Diesel und Tyrese Gibson bei der "Fast & Furious 6"-Premiere, Mai 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de