Daniel Craig (53) wird ein letztes Mal als James Bond über die Kinoleinwände flimmern. Eigentlich sollte "Keine Zeit zu sterben" bereits im vergangenen Jahr in die Kinos kommen. Nachdem der Streifen allerdings mehrere Male verschoben werden musste, findet die Premiere nun endlich Ende September statt – und dann können die Zuschauer Daniel ein letztes Mal als 007 bestaunen. Eine neue Doku erinnert nun an Daniels Bond-Anfänge: Als er die Zusage für die Rolle bekam, betrank er sich erst mal tagelang.

Das verrät der heute 53-Jährige in der Doku "In der Haut von James Bond": "Ich ging raus, schnappte mir eine Flasche Wodka, Wermut, kaufte mir einen Cocktail-Shaker, ging in meine Wohnung zurück und mixte mir Wodka-Martinis. […] Ich glaube, ich war drei Tage lang verkatert." Bevor er dann aber tatsächlich das erste Mal als Geheimagent vor der Kamera stand, musste Daniel noch seinen Körper stählen. Sieben Mal pro Woche trainierte er damals.

Zu Beginn seiner Bond-Karriere musste Daniel heftige Kritik einstecken. Viele Fans der Kinoreihe hielten ihn anfangs für eine Fehlbesetzung – was dem Briten ganz schön zu schaffen machte. Inzwischen ist Daniel aber nicht nur der absolute Fanliebling, auch ihm selbst fällt es nicht leicht, sich von der Kultrolle zu trennen: "Es ist schwer, diese Rolle aufzugeben. Und dabei geht es nicht ums Geld oder den Ruhm, die habe ich. Ich hatte das unglaubliche Glück, das machen zu dürfen. Es hat mir mehr in meinem Leben gegeben, als ich mir je gewünscht hätte."

Daniel Craig in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"
ActionPress/Landmark Media Press and Picture
Daniel Craig in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"
Daniel Craig in "Casino Royale", 2006
ActionPress/ United Archives GmbH
Daniel Craig in "Casino Royale", 2006
Daniel Craig im Dezember 2019 in New York
Getty Images
Daniel Craig im Dezember 2019 in New York
Freut ihr euch auf den neuen "James Bond"-Film?217 Stimmen
202
Ja, ich kann es kaum noch abwarten.
15
Nein, mich hat das Bond-Fieber noch nicht gepackt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de