Da hat Cristiano Ronaldo (36) für ein einschneidendes Erlebnis gesorgt! Am Dienstagabend stand der Spitzenfußballer mit seinem neuen Verein Manchester United auf dem Rasen. Vor der Partie gegen die Schweizer Young Boys wollte sich der portugiesische Nationalspieler eigentlich nur aufwärmen. Dabei verfehlte der Kicker jedoch das Tor und traf stattdessen eine Platzwärterin, die an der Seitenlinie stand, am Kopf. Die Frau namens Marisa Nobile ging bewusstlos zu Boden und selbst CR7 eilte zur Hilfe. Nun sprach die Stadion-Aufseherin erstmals über diesen Vorfall.

"Als mich der Ball am Kopf getroffen hat, war das ein Volltreffer", erzählte Marisa im Interview mit Blick TV und berichtete, was ihr in dem Moment, als sie ihre Augen wieder öffnete, durch den Kopf schoss: "Danach sah ich Ronaldo über mir stehen. Ich sagte: 'Oh mein Gott, bin ich tot?'" Das wusste der Profifußballer allerdings zu verneinen und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Stadionmitarbeiterin. "Ich hatte große Schmerzen. Ich war mehr oder weniger ballaballa. Aber dann habe ich Ronaldo gesehen und die Kopfschmerzen waren verschwunden", berichtete sie.

Inzwischen ist Marisa wieder wohlauf. Im Nachhinein hat die Platzwärterin nicht nur eine einzigartige Anekdote über eine unerwartete Begegnung mit Cristiano Ronaldo zu erzählen. Der Ausnahmekicker überreichte ihr am Ende des Spiels sogar noch sein getragenes Trikot.

Cristiano Ronaldo, Spieler bei Manchester United
Getty Images
Cristiano Ronaldo, Spieler bei Manchester United
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Getty Images
Cristiano Ronaldo bei einem Uefa-Champions-League-Spiel im September 2021
Marisa Nobile mit Cristiano Ronaldos Trikot
Getty Images
Marisa Nobile mit Cristiano Ronaldos Trikot
Habt ihr den Vorfall am Dienstagabend mitbekommen?4401 Stimmen
2499
Nein, das ist an mir vorbeigegangen!
1902
Ja, das habe ich mitgekriegt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de