Cheyenne Ochsenknecht (21) plaudert über ihre neue Realityshow. Heute gab die Familie Ochsenknecht offiziell bekannt, dass sie für eine gemeinsame TV-Serie á la Keeping up with the Kardashians vor der Kamera stehen. Schon Anfang nächsten Jahres soll die Sendung mit Jimi (29), Natascha (57) und Co. starten. Eines möchte Cheyenne schon vor Beginn der Serie klarstellen: Ihre Tochter wird man darin nicht sehen.

Die 21-Jährige klärt ihre Fans in ihrer Instagram-Story auf: "Mavie wird verpixelt und sie wird solange verpixelt, bis sie selber entscheiden kann, ob sie in die Öffentlichkeit will." Schon während ihrer Schwangerschaft habe Cheyenne sich vorgenommen, die Privatsphäre ihres Kindes weitgehend zu schützen. "Ich werde sie nur von hinten zeigen oder mal ihre Hand oder ihren Fuß. Alles außer ihr Gesicht", erklärte die junge Mutter. So sei nun auch der Plan für die neue Realityshow "Diese Ochsenknechts".

Auf die neue Sendung ihrer Familie freut sich die Tochter von Uwe Ochsenknecht (65) offenbar schon sehr. Sie verriet voller Euphorie: "Es war ein weiter Weg und ein sehr langer Weg dorthin, denn wir wollten das schon ewig und jetzt ist es einfach so weit." Sie bezeichnete das neue Projekt ihrer berühmten Familie als ihr Baby und offenbarte, dass sie schon seit Anfang des Jahres fleißig für die Show drehen.

Cheyenne Ochsenknecht mit ihrer Tochter Mavie
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrer Tochter Mavie
Jimi Blue, Natascha, Cheyenne und Wilson Gonzalez Ochsenknecht
Instagram / nataschaochsenknecht
Jimi Blue, Natascha, Cheyenne und Wilson Gonzalez Ochsenknecht
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino
Versteht ihr Cheyennes Entscheidung, Mavies Gesicht nicht zu zeigen?1298 Stimmen
1202
Ja, ich finde das auch richtig so.
96
Nein, wenn sie Teil der Show wird, dann sollte man auch ihr Gesicht sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de