Was lief nach Die Bachelorette tatsächlich zwischen Maxime Herbord (27) und Leon Knudsen (34)? Im Finale der Kuppelshow hat sich die Influencerin für Kandidat Raphael Fasching (23) entschieden. Doch auch mit seinem Mitstreiter Leon, der die Show frühzeitig freiwillig verlassen hatte, soll Maxime nach seinem Ausstieg noch Kontakt gehabt haben. Die Rosenverteilerin stritt das in der Wiedersehensshow allerdings vehement ab. Aber ist das die Wahrheit?

Mehrere Ex-Kandidaten hatten behauptet, dass Leon der 27-Jährigen einen Liebesbrief geschrieben habe und die beiden daraufhin telefoniert haben – und das, obwohl Maxime zu diesem Zeitpunkt eigentlich Raphael näher kennenlernen wollte. Maxime beteuerte allerdings, dass da nichts dran sei und auch Leon wollte davon nichts wissen. Wie ein Insider gegenüber Bild verriet, sollen die Bachelorette und ihr Ex-Kandidat dabei allerdings geflunkert haben: "Leon hat ihr während der Produktion einen Brief geschrieben und mitgeteilt, dass er seine Entscheidung bereut. Sie hat geantwortet und erklärt, dass sie mit ihm nach der Staffel sprechen möchte."

Maximes Ex-Rosenanwärter Jonathan Steinig räumte gegenüber Promiflash sogar ein, dass er den angeblichen Liebesbrief mit eigenen Augen gesehen habe. "Ich habe diesen Brief von Leon selbst bei mir in Berlin gesehen, zwar nicht komplett durchgelesen, aber er hat darüber gesprochen und ihn kurz gezeigt", versicherte er.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Raphael Fasching und Maxime Herbord im September 2021
Instagram / raphael.f_
Raphael Fasching und Maxime Herbord im September 2021
Leon Knudsen, Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat
Instagram / leon.virgo_
Leon Knudsen, Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat
Die Bachelorette Maxime Herbord
TVNOW
Die Bachelorette Maxime Herbord
Glaubt ihr, dass Maxime über den Brief gelogen hat?1000 Stimmen
885
Ja, sieht ganz danach aus.
115
Nein! Warum sollte sie darüber lügen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de