Sie spricht gerne Klartext! Gwyneth Paltrow (49) ist bekannt dafür, ganz offen über Themen zu sprechen, über die andere womöglich eher schweigen würden. So sprach sie beispielsweise über ihren Alkoholkonsum während der langen Lockdown-Phasen innerhalb der Pandemie. Auch thematisierte sie die postnatalen Depressionen, die sie nach der Geburt ihres Sohnes Moses Martin (15) durchlebte. Nun redet Gwyneth sogar Klartext über ihre Perimenopause!

Dabei handelt es sich um die Phase, die Frauen durchleben bevor die eigentliche Menopause eintritt. "Ich befinde mich voll in der Perimenopause", erklärt Gwyneth in The goop Podcast. [Ihre Regelblutung, Anm. d. Red.] komme dabei "total unregelmäßig" und überrasche sie immer wieder. "Auch meine Gefühle sind völlig durcheinander – manchmal liege ich nachts in meinem Bett und mein Herz rast", führt die zweifache Mutter aus.

"Mit den Hormonen ist wirklich nicht zu spaßen", räumt Gwyneth ein. Die Unternehmerin habe sich wegen ihrer Symptome sogar die Hilfe eines Arztes gesucht. Außerdem nehme die 49-Jährige verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zu sich, um mit den körperlichen und gefühlsmäßigen Beschwerden besser zurechtzukommen.

Gwyneth Paltrow, Unternehmerin
Getty Images
Gwyneth Paltrow, Unternehmerin
Gwyneth Paltrow und einer ihrer Hunde im August 2021
Instagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow und einer ihrer Hunde im August 2021
Gwyneth Paltrow und ihre Mutter Blythe Danner
Instagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow und ihre Mutter Blythe Danner
Wie findet ihr es, dass Gwyneth so offen über ihre Wechseljahre spricht?523 Stimmen
497
Total super – über dieses Thema sollte generell offener geredet werden.
26
Ich finde, das ist eher eine Privatangelegenheit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de