Gwyneth Paltrow (48) spricht offen über unschöne Veränderungen in ihrem Leben. Fans liefert die Schauspielerin nicht nur mit ihrer Arbeit in Filmproduktionen Content – sie gewährt ihnen auch fernab der Kameras Einblicke in ihren Alltag. Auch über die schwierigen Phasen – wie zum Beispiel ihre postnatale Depression – schweigt sie nicht. Sogar aus ihrem übermäßigen Alkoholkonsum in der vergangenen Zeit macht Gwyneth kein Geheimnis.

"Ich habe während der Quarantäne viel Alkohol getrunken. Ich habe sieben Tage die Woche getrunken und habe Pasta gemacht und Brot gegessen. Ich bin total aus der Bahn geraten", offenbarte Gwyneth im Gespräch mit Mirror. Die US-Amerikanerin, die normalerweise für einen sehr gesunden Lebensstil einsteht, wisse, wie ungesund sie sich ernährt habe. Sie hätte allerdings nie so viel getrunken, dass sie Blackouts vom Alkohol hatte.

Eigentlich achtet der Hollywoodstar immer sehr auf seine Ernährung. In einem YouTube-Video sprach Gwyneth im vergangenen Jahr über ihre tägliche Routine: "Ich versuche, einen Smoothie zu trinken, der gute Fette und Proteine enthält", erzählte sie darin unter anderem. Sie setze auf eine eiweißreiche Ernährung und nehme zudem jeden Morgen einen Löffel Kokosnussöl zu sich, der Bakterien im Mund abtöten soll.

Gwyneth Paltrow, Schauspielerin
ActionPress/ imagebroker.com
Gwyneth Paltrow, Schauspielerin
Gwyneth Paltrow, Hollywoodstar
Getty Images
Gwyneth Paltrow, Hollywoodstar
Gwyneth Paltrow, Schauspielerin
Getty Images
Gwyneth Paltrow, Schauspielerin
Hättet ihr gedacht, dass sie so offen über solche Themen spricht?151 Stimmen
105
Ja, mich wundert das nicht.
46
Nee, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de