Ist Jamie Spears (69) zu weit gegangen? Der Vater von Britney Spears (39) ficht zurzeit vor einem Gericht in Los Angeles einen Prozess um die Vormundschaft über seine berühmte Tochter aus. Währenddessen kommen immer wieder neue Details über das Leben des ehemaligen Teenie-Idols ans Licht – etwa, dass die Musikerin auch in intimen Situationen abgehört worden sein soll! Das könnte für Jamie nun auch rechtliche Konsequenzen haben.

Wie das Magazin Deadline berichtete, soll sich jetzt die US-Bundesbehörde FBI mit den Vorwürfen befassen. Dabei spiele vor allem eine Rolle, ob Britney von der Überwachung ihres Hauses gewusst hat oder nicht. Laut kalifornischem Recht müssen nämlich beide Seiten einer Aufzeichnung von Bild- oder Tonmaterial zustimmen. Sollte das nicht der Fall sein, könnte Jamie ein Verfahren drohen.

In der Dokumentation Controlling Britney Spears wird das ganze Ausmaß der Abhöraktion deutlich. Nach Aussagen eines früheren Mitarbeiters der beauftragten Securityfirma sei sogar das Schlafzimmer der Sängerin verwanzt gewesen: "Das hat mich an jemanden erinnert, der im Gefängnis sitzt."

Britney Spears, 2021
Instagram / britneyspears
Britney Spears, 2021
Jamie und Britney Spears in Calabasas, April 2013
RS-Jack/x17online.com/ActionPress
Jamie und Britney Spears in Calabasas, April 2013
Britney Spears, Sängerin
Instagram / britneyspears
Britney Spears, Sängerin
Glaubt ihr, dass es zum Prozess gegen Jamie kommen wird?2442 Stimmen
2237
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
205
Nein, das bezweifle ich eher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de