Er hat eine klare Meinung zu einem nächsten 007-Darsteller! Am 30. September geht der Film an den Start, auf den Fans über ein Jahr warten mussten: "James Bond: Keine Zeit zu sterben". Daniel Craig (53) ist darin ein letztes Mal als legendärer Doppel-Null-Agent zu bestaunen. Über seine Nachfolge ist derweil immer noch nichts bekannt. Eine Bond-Agentin kann sich Daniel allerdings nicht vorstellen – und das aus einem bestimmten Grund!

Im Interview mit Radio Times plauderte der 53-Jährige offen über seine Bedenken, eine Frau als Bond-Nachfolge zu besetzen. "Warum sollte eine Frau James Bond spielen, wenn es eine Rolle geben sollte, die genauso gut ist wie James Bond, aber für eine Frau?", stellte der Hollywood-Beau im Gespräch klar. In seinen Augen sollte es bessere Rollen für Frauen und farbige Schauspieler geben.

Doch wer könnte denn dann Daniel beerben? Ex-Bond-Darsteller Pierce Brosnan (68) hat da schon so seine Favoriten. Neben Bridgerton-Star Regé-Jean Page und Hottie Tom Hardy (44) ist nämlich auch Idris Elba (49) bereits länger im Gespräch um die Nachfolge – ganz zur Freude von Pierce. "Idris hat so eine kraftvolle Ausstrahlung und so eine fantastische, eindringliche Stimme. Er würde einfach großartig sein", hatte der 68-Jährige gegenüber People erzählt.

Daniel Craig im Dezember 2019
Getty Images
Daniel Craig im Dezember 2019
Daniel Craig im März 2020
Getty Images
Daniel Craig im März 2020
Pierce Brosnan in Washington, Dezember 2019
Getty Images
Pierce Brosnan in Washington, Dezember 2019
Teilt ihr Daniels Meinung?892 Stimmen
817
Ja, ich finde auch, die Rolle passt eher zu einem Mann.
75
Nein, warum soll nicht mal eine Frau eine coole Agentin verkörpern?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de