Chrissy Teigen (35) erinnert sich an einen furchtbaren Moment zurück. Im Oktober vergangenen Jahres verlor das Model sein ungeborenes Baby in der 20. Schwangerschaftswoche. Mit dem schrecklichen Verlust gehen die 35-Jährige und ihr Ehemann John Legend (42) ganz offen um. Nach der Fehlgeburt postete Chrissy herzzerreißende Bilder aus dem Krankenhaus. Jetzt schilderte sie ihren Fans erneut einige private Eindrücke von dem Tag, an dem sie ihr Baby verlor und erklärte, was ihr Sternenkind sie gelehrt hat.

"Vor einem Jahr hast du mir die größten Schmerzen bereitet, die ich mir je vorstellen konnte – um mir zu zeigen, dass ich alles überleben kann, auch wenn ich es nicht wollte", begann Chrissy ihren emotionalen Text auf Instagram. Dazu postete sie ein Foto, auf dem sie tränenüberströmt im Krankenhausbett neben ihrem Mann John liegt. Das Bild zeigt einen intimen Moment nach ihrer Fehlgeburt im letzten Jahr.

"Du kamst und gingst, um mir beizubringen, mich selbst zu lieben und auf mich aufzupassen, weil unsere Körper kostbar sind und das Leben ein Wunder ist", richtete Chrissy bewegende Worte an ihr ungeborenes Kind, das sie Jack nennen wollte. Man habe ihr gesagt, dass man lerne, mit dem Schmerz zu leben, aber es sei noch nicht einfacher geworden, weiß die Beauty. "Mama und Papa lieben dich für immer", schloss sie ihren Post ab.

Chrissy Teigen auf dem GQ Men of the Year Dinner 2017 in Los Angeles
Getty Images
Chrissy Teigen auf dem GQ Men of the Year Dinner 2017 in Los Angeles
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, 2020
Chrissy Teigen und John Legend auf einer Grammy-Afterparty in L.A. im Januar 2020
Getty Images
Chrissy Teigen und John Legend auf einer Grammy-Afterparty in L.A. im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de