Schon seit ein paar Wochen liefern sich Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht eine Schlammschlacht im Netz! Die einstige Bachelor-Kandidatin und der Schauspieler haben ihre Beziehung vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter beendet. Seither machte die werdende Mutter dem 29-Jährigen und der Familie Ochsenknecht schwere Vorwürfe – und auch Jimi ließ kein gutes Haar an seiner Ex. Während dieser schweren Zeit stärken der Schwangeren auch berühmte Frauen den Rücken: Kim Gloss (29) hat Yeliz ihre Unterstützung und ein offenes Ohr angeboten!

"Ich finde es ganz, ganz traurig", äußerte sich Kim jetzt im Promiflash-Interview zu dem Trennungsdrama und betonte zudem: "Yeliz tut mir wirklich sehr, sehr leid!" Sie habe der Influencerin auch bereits eine private Nachricht geschrieben. "Falls sie jemanden zum Reden braucht, kann sie sich jederzeit bei mir melden. Ich finde es wichtig, dass man das jemandem auch sagt. Man muss ja auch zusammenhalten als Frauen", fügte die einstige DSDS-Kandidatin hinzu.

Denn Kim hat in der Vergangenheit bereits eine ähnliche Situation erlebt. "Ich spreche aus Erfahrung, das ist der Horror, wenn man auf jeder Titelseite ist mit irgendwelchen Skandalen, Streitereien, Postings", verdeutlichte sie und hob hervor: "Das ist einfach total Energie saugend." Yeliz rate sie deshalb, trotz der Trennung optimistisch zu bleiben und sich auf ihr Baby zu freuen.

Kim Gloss im August 2021 in Berlin
Instagram / kim_glossofficial
Kim Gloss im August 2021 in Berlin
Yeliz Koc im August 2021
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc im August 2021
Kim Gloss im Juli 2021
Instagram / kim_glossofficial
Kim Gloss im Juli 2021
Habt ihr das Trennungsdrama um Yeliz und Jimi auch verfolgt?2379 Stimmen
1909
Ja, klar! Da kam man ja kaum dran vorbei.
470
Nee, das wurde mir irgendwann zu viel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de