Meghan Trainor (27) zeigt sich von ihrer sensiblen Seite. Die Sängerin, die vor sieben Jahren mit ihrem Hit "All About That Bass" die weltweiten Charts stürmte, nimmt in Interviews selten ein Blatt vor den Mund. Sie sprach in der Vergangenheit bereits offen über die Schwierigkeiten während ihrer Schwangerschaft sowie die Herausforderungen als neue Mutter. Nun offenbarte die Musikerin, dass sie jahrelang mit Panikattacken zu kämpfen hatte.

Meghan ist heute glücklicher denn je mit ihrem Ehemann Daryl Sabara (29) und ihrem gemeinsamen Sohn Riley, doch war das nicht immer der Fall – sie sprach jetzt mit People über ihre Erfahrungen mit Panikattacken. Die erste davon erlitt die "Genetics"-Interpretin tatsächlich live im Fernsehen, als sie die Nominierten der Grammy Awards 2017 verkünden sollte. "Ich sagte die Namen an und habe vibriert. Ich hab mich gefühlt, als würde ich jeden Moment live im TV umkippen. Ich hab mich gefragt 'Was passiert hier? Ich sterbe'", offenbarte sie. Gayle King (66), die die Show damals moderierte, sei für Meghan eine große Stütze gewesen und habe sich danach immer wieder per Mail nach ihrem Wohlergehen erkundigt. "Sie ist ein Engel auf Erden", schwärmte die Künstlerin.

Als Meghan in der darauffolgenden Zeit immer wieder aufgrund körperlicher Symptome in die Notaufnahme fuhr, wurde sie letztendlich mit einer Angststörung diagnostiziert. "Man fühlt sich bei einer Panikattacke so, als ob man nonstop vibriert", erklärte die 27-Jährige. Mithilfe von Therapie und Medikamenten fühle sie sich inzwischen viel besser. "Die Medizin hat mich gerettet, mein Leben gerettet, meine Karriere gerettet", betonte sie.

Meghan Trainor und ihr Sohn Riley
Instagram / meghan_trainor
Meghan Trainor und ihr Sohn Riley
Daryl Sabara und Meghan Trainor bei der "Star Wars: The Rise of Skywalker"-Premiere 2019
Getty Images
Daryl Sabara und Meghan Trainor bei der "Star Wars: The Rise of Skywalker"-Premiere 2019
Meghan Trainor, September 2019
Getty Images
Meghan Trainor, September 2019
Wusstet ihr, dass Meghan eine Angststörung hatte?108 Stimmen
10
Ja, das wusste ich.
98
Nein, das ist ja furchtbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de