The Voice of Germany-Teilnehmer Nico Grund hatte es in seiner Kindheit nicht immer leicht. Am Donnerstagabend begeisterte der Experimentalphysiker bei den Blind Auditions Zuschauer und Coaches gleichermaßen. Seine Interpretation von Ed Sheerans (30) "Supermarket Flowers", die er im Gedenken an seinen verstorbenen Opa performte, sorgte er für einen echten Gänsehautmoment und schaffte es daraufhin ins Team von Neu-Juror Johannes Oerding (39). Was aber kaum einer geahnt hätte: Der durchtrainierte 27-Jährige war nicht immer ein Frauenschwarm – er wurde als Kind sogar wegen seines Körpers gehänselt.

Gegenüber Bild verriet Nico jetzt, dass er zu Schulzeiten wegen seines Übergewichts und seiner schusseligen Art gemobbt worden war. "Das hat mich immer davon abgehalten, solche Sachen wie Musik oder Sport überhaupt anzufangen. Ich dachte, ich bin eh nicht gut genug", erinnerte er sich zurück. Erst die Musik habe ihm Kraft gegeben, sein Leben zu verändern und an sich selbst zu glauben. "Als dann diese Barrieren durch das Gitarrespielen gefallen waren, bin ich total aufblüht. Plötzlich habe ich mir gar nicht mehr so viel aus der Meinung der anderen gemacht", betonte der Kölner.

Ganz ohne Bühnenerfahrung hat Nico das "The Voice"-Abenteuer übrigens nicht gewagt: Der Hottie ist unter anderem Mitglied in der Band von Big Brother-Bekanntheit Tim Heister. "Die Chemie hat auf Anhieb gestimmt, quasi Bromance auf den ersten Blick", schwärmte Nico gegenüber Promiflash von seinen 3-Sum-Kollegen.

Nico Grund
Instagram / nicogrundmusic
Nico Grund
Sänger Nico Grund
Instagram / nicogrundmusic
Sänger Nico Grund
Tim Heister, Nico Grund und Pascal Bornkessel
Privat
Tim Heister, Nico Grund und Pascal Bornkessel
Wie hat euch Nicos Auftritt bei "The Voice of Germany" gefallen?78 Stimmen
58
Super! Ich bin schon jetzt ein Fan.
20
Ich war jetzt nicht so krass begeistert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de