Nicole Kidman (54) erinnert sich an ihre erste Ehe – und Scheidung. 1990 gab die Schauspielerin ihrem "Days of Thunder"-Kollegen Tom Cruise (59) das Jawort und adoptierte mit ihm gemeinsam zwei Kinder. 2001 ging ihre Beziehung allerdings in die Brüche. Als Grund gaben die beiden Hollywoodstars damals unüberbrückbare Differenzen an. Jetzt – rund 20 Jahre später – lässt Nicole den Medienrummel darum noch einmal Revue passieren.

In der Oktober-Ausgabe der Harper's Bazaar verriet die 54-Jährige, dass der Klatsch und Tratsch über die Ehe mit Tom ihre Schauspielkarriere damals etwas überschattet habe. Sie vermutet, dass sie sich für die ausgiebige Berichterstattung gut angeboten habe, da sie jung war. Heute versuche sie zwar immer noch recht offen mit ihrem Privatleben umzugehen, sie sei diesbezüglich jedoch vorsichtiger worden. "Ich wurde verletzt", betont die Big Little Lies-Darstellerin.

Heute ist Nicole wieder glücklich. Seit 2006 ist sie mit dem Countrysänger Keith Urban (53) verheiratet und hat mit ihm zwei gemeinsame Kinder. Die Zeit, in der sie mit Tom als Ehepaar durchs Leben ging, beschrieb sie in einem Interview mit The Border Mail rückblickend als "Fantasie-Leben". "Mein 'Fantasie-Leben' überwog so sehr, und jetzt habe ich es ausbalanciert, was deutlich gesünder ist", fasste die gebürtige Hawaiianerin zusammen.

Sting, Tom Cruise, Nicole Kidman und Steven Spielberg bei Dianas Beerdigung
Getty Images
Sting, Tom Cruise, Nicole Kidman und Steven Spielberg bei Dianas Beerdigung
Schauspielerin Nicole Kidman in Kalifornien
Getty Images
Schauspielerin Nicole Kidman in Kalifornien
Nicole Kidman und Keith Urban, 2019
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban, 2019
Denkt ihr, Nicole wird in Zukunft wieder häufiger über ihre Ehe mit Tom reden?285 Stimmen
35
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
250
Nein, das war jetzt nur eine Ausnahme.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de