Joe Biden (78) durfte sich nun über ein ganz besonderes Event freuen! Erst vor Kurzem erreichten den US-amerikanischen Präsidenten wunderbare Neuigkeiten: Seine Enkelin Naomi hat sich mit ihrem Partner Peter Neal verlobt. Nun sorgte ein weiteres Familienmitglied des Politikers für große Freude: Der Neffe des 78-Jährigen, Cuffe Biden Owens, und seine Angebetete Meghan King (37) haben sich am Montag das Jawort gegeben!

Im Interview mit Brides hat die Braut Einblicke in die intime Zeremonie gegeben. "Bei unserer Hochzeit ging es uns um zwei Dinge: Unsere Liebe und unsere Bindung zueinander – und unsere Familie. Unsere beiden Familien und die neue große und eng verbundene Familie, die wir durch die Heirat verbunden haben", berichtete Meghan. Auch Joe Biden war bei der Trauung anwesend.

Meghan war zuvor bereits zweimal verheiratet gewesen, beide Ehen waren jedoch gescheitert. "Ich möchte den Rest meines Lebens mit meinem Partner verbringen. Ich bin ein loyaler und monogamer Mensch. Ich hatte Spaß beim Daten, aber ich hoffe wirklich, dass ich mich niederlassen kann und diesen Partner finden werde", hatte sie im Mai US Weekly verraten – den scheint sie mit Cuffe nun offenbar gefunden zu haben.

Meghan King, Podcasterin
Getty Images
Meghan King, Podcasterin
Joe Biden im März 2021
Getty Images
Joe Biden im März 2021
Meghan King im Februar 2020 in West Hollywood
Getty Images
Meghan King im Februar 2020 in West Hollywood
Wusstet ihr, dass Meghan schon zweimal verheiratet war?34 Stimmen
2
Ja, das habe ich schon mal irgendwo gehört.
32
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de