Ist Jonathan Steinig über das Ziel hinausgeschossen? In der diesjährigen Staffel von Die Bachelorette kämpfte er vergebens um das Herz von Maxime Herbord (27) – denn die allerletzte Rose bekam der Österreicher Raphael Fasching (23). Doch auch aus ihm und der Beauty wurde kein Paar: Die beiden wollen sich nicht weiter kennenlernen, wie der Gewinner im Netz verriet. Doch bevor Raphael die Chance hatte, sein aufklärendes Statement zu posten, outete Jona ihn bereits als Single. Ist ihm das im Nachhinein unangenehm?

In seiner Instagram-Story schrieb Jona nun, dass er es überhaupt nicht schlimm findet, Raphaels Beziehungsstatus offenbart zu haben: "Wir sind alle Single, das ist doch die Wahrheit gewesen! Und ich poste nichts ohne Einverständnis", klärte der Tattooliebhaber seine neugierigen Follower auf. Offenbar hat er Raphael vorher gefragt, ob es für ihn in Ordnung sei, ihn als Single zu betiteln. Unter den Rosenanwärtern herrscht also schon mal kein böses Blut – ganz im Gegenteil...

"Wir haben uns alle in der Villa, mit ein bis zwei Ausnahmen, supergut verstanden. Umso mehr hat es mich gestern gefreut, alle mal wieder zu sehen", erzählte Jona weiter. Denn die amtierenden Bachelorette-Boys feierten in Stuttgart gemeinsam den Geburtstag von Lars Maucher (25).

Raphael Fasching und Maxime Herbord im September 2021
Instagram / raphael.f_
Raphael Fasching und Maxime Herbord im September 2021
Julian Dannemann, Jonathan Steinig und Raphael Fasching, "Die Bachelorette"-Teilnehmer 2021
Instagram / jonasteinig
Julian Dannemann, Jonathan Steinig und Raphael Fasching, "Die Bachelorette"-Teilnehmer 2021
Jonathan Steinig, Ex-Bachelorette-Teilnehmer
Instagram / jonasteinig
Jonathan Steinig, Ex-Bachelorette-Teilnehmer
Wie findet ihr es, dass Jona Raphaels Beziehungsstatus verraten hat?222 Stimmen
159
Gar nicht schlimm! Besonders, wenn Raphael damit einverstanden war.
63
Das geht gar nicht! Jona hätte das nicht machen dürfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de