Jetzt bezieht Jesy Nelson (30) Stellung. Eigentlich sollte die Sängerin gerade allen Grund zur Freude haben, nachdem sie ihre erste Single als Solokünstlerin rausgebracht hat – doch ihr Debüt wird gerade von hässlichen Schlagzeilen überschattet: Ihr wird Blackfishing vorgeworfen. Einige Social-Media-Nutzer unterstellen der Sängerin, sie habe sich in ihrem "Boyz"-Musikvideo absichtlich dunkler schminken lassen, um als schwarz zu erscheinen. Diese Anschuldigungen weist die Britin nun von sich!

"Ich möchte betonen, dass es nie meine Absicht war, eine bestimmte Gruppe von Menschen mit meinem Video und meinem Song zu beleidigen", stellt Jesy während eines Instagram-Live-Videos klar. Sie habe lediglich gute Musik produzieren wollen, die sie an die R&B-Ära der 90er Jahre erinnere, die in ihren Augen die beste war und die sie als Kind einfach geliebt habe. Dass diese Hommage nun nach hinten losging, tue der 30-Jährigen "wirklich weh". "Es tut mir leid, wenn ich die Gefühle von manchen Leuten verletzt habe, nur weil ich etwas feiere, das ich liebe", erklärt sie weiter. Außerdem pocht die Musikerin darauf, dass sie sich nicht extra dunkler habe schminken lassen, sondern einfach in der Sonne schnell braun werde.

Little Mix hat sich nach dem Shitstorm bereits von seinem ehemaligen Bandmitglied distanziert. So folgt die Girlgroup Jesy mittlerweile nicht mehr auf Instagram. Werden sie diese Entscheidung nach dem Statement der Stimmgewaltigen vielleicht wieder rückgängig machen? Was meint ihr? Stimmt in der Umfrage ab!

Jesy Nelson, bekannt von der Band Little Mix
Instagram / jesynelson
Jesy Nelson, bekannt von der Band Little Mix
Jesy Nelson in der Kiss-FM-Radiostation in London im Oktober 2021
Getty Images
Jesy Nelson in der Kiss-FM-Radiostation in London im Oktober 2021
Jesy Nelson, Perrie Edwards, Jade Thirlwall und Leigh-Anne Pinnock bei den Brit Awards 2019
Getty Images
Jesy Nelson, Perrie Edwards, Jade Thirlwall und Leigh-Anne Pinnock bei den Brit Awards 2019
Glaubt ihr, dass Little Mix Jesy nach diesem Statement wieder auf Instagram folgt?214 Stimmen
30
Aber ganz sicher!
184
Nein, bestimmt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de