Ihren Halbbruder Thomas Markle Jr. hat Herzogin Meghan (40) seit einem knappen Jahrzehnt nicht mehr gesehen oder gesprochen. Dennoch hat der US-Amerikaner noch immer eine starke Meinung über seine royale Halbschwester, die vor drei Jahren Prinz Harry (37) heiratete. Denn zuvor war sie schon einmal verheiratet gewesen: Nun packte Thomas aus und verriet, wie es in Meghans erster Ehe zuging!

Der 55-Jährige wird in der kommenden Staffel der australischen Show "Big Brother VIP" mitmachen und sprach in einem Trailer, der Mirror vorliegt, für das Reality-TV-Format Klartext über die erste Ehe seiner prominenten Halbschwester: "Der Mann, mit dem sie das erste Mal verheiratet war, wurde von ihr einfach übergangen und abserviert." Und damit nicht genug: Er habe schon öfter mitbekommen, wie sie Männer sitzen ließ und ihre Beziehungen in einem Desaster endeten. Thomas versuchte sogar, Prinz Harry vor Meghan zu warnen! "Ich habe Prinz Harry gesagt: 'Ich glaube, sie wird dein Leben ruinieren' - sie ist sehr oberflächlich", erzählte er in der TV-Show.

Der Presse gegenüber wetterte er bereits des Öfteren gegen seine Halbschwester. Er ging sogar schon einmal so weit, dass er sie arrogant und heuchlerisch nannte. Meghan hingegen schwieg bis jetzt zu den Vorwürfen ihres Halbbruders.

Thomas Markle Jr. im April 2018
Mirrorpix / MEGA
Thomas Markle Jr. im April 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Herzogin Meghans Halbbruder Thomas Markle Jr.
MediaPunch/ ActionPress
Herzogin Meghans Halbbruder Thomas Markle Jr.
Was haltet ihr von Thomas' Statement?847 Stimmen
320
Er will nur Aufmerksamkeit bekommen - Meghan ist bestimmt nicht so.
527
Ich glaube nicht, dass er sich das ausgedacht hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de