Ryan Reynolds (44) hängt die Schauspielerei vorerst an den Nagel! Der Kanadier beendete kürzlich die Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Spirited" an der Seite von Will Ferrell (54). Seit über 30 Jahren ist der "Deadpool"-Darsteller nun schon im Filmgeschäft und wirkte in zahlreichen Filmen und TV-Sendungen mit. Doch damit soll nun erst mal Schluss sein: Vor wenigen Tagen verkündete Ryan, dass er sich eine kleine Auszeit vom Filmemachen nehmen wird.

"Ich werde jede Sekunde vermissen, in der ich mit dieser überaus begabten Gruppe von Künstlern arbeiten durfte", schrieb der Schauspieler in einem Instagram-Post. Das Ende der Dreharbeiten von "Spirited" sei nun der perfekte Zeitpunkt, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen. "Ich bin mir nicht sicher, ob ich selbst vor drei Jahren schon bereit gewesen wäre, einem so herausfordernden Film zuzusagen", erklärte der Frauenschwarm.

Seine Frau Blake Lively (34) ließ den Post nicht unkommentiert: "Michael Cane hat es zuerst getan." Mit dieser Anspielung verpasste sie ihrem Mann mal wieder einen kleinen Seitenhieb. Denn vor Kurzem hatte Michael Cane verkündet, dass er nach seinem neuen Film wahrscheinlich in Schauspiel-Rente gehe. Er ruderte aber mit der Aussage kurz danach zurück.

Ryan Reynolds auf einer Gala in NYC im November 2019
Getty Images
Ryan Reynolds auf einer Gala in NYC im November 2019
Der Schauspieler Ryan Reynolds im Dezember 2019
Getty Images
Der Schauspieler Ryan Reynolds im Dezember 2019
Blake Lively und Ryan Reynolds an ihrem Jahrestag
Instagram / blakelively
Blake Lively und Ryan Reynolds an ihrem Jahrestag
Seid ihr überrascht, dass sich Ryan eine Filmauszeit gönnt?447 Stimmen
205
Ja, denn es lief doch beruflich gerade so gut für ihn.
242
Nein, denn jeder braucht irgendwann mal eine Pause.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de