Einen ungünstigeren Moment hätte es für eine solche Zustellung wohl kaum gegeben. Im Sommer 2020 gaben Dr. Dre (56) und seine Frau Nicole Young (51) nach 24 Ehejahren die Trennung bekannt. Es folgte ein waschechter Scheidungskrieg, der den Rapper auch noch teuer zu stehen kommt. Einen besonders bitteren Moment hat der Musiker nun erfahren: Während der Beerdigung seiner Großmutter wurden Dr. Dre neue Scheidungsdokumente überreicht!

Am Montag sollte die Oma des 56-Jährigen ihre letzte Ruhe finden, wie TMZ berichtet. Bei der Beisetzung erschienen allerdings nicht nur Trauergäste, sondern auch ein Gerichtszusteller im Auftrag von Nicole. Dieser wollte dem Musikproduzenten Scheidungspapiere mit den Gerichtskosten überreichen. Dr. Dre soll allerdings so verärgert gewesen sein, dass er sich weigerte, die Unterlagen anzunehmen. Quellen zufolge habe er die Dokumente noch an Ort und Stelle fallen lassen.

Darüber, wo genau die Übergabe stattgefunden hat, wurden jedoch unterschiedliche Versionen erzählt. Quellen, die Dr. Dre nahestehen, behaupteten, der Gerichtszusteller sei direkt neben dem Sarg seiner Oma an ihn herangetreten. Informanten, die Nicole nahestehen, beteuerten hingegen, das Ganze sei am Parkplatz nach der Beisetzung passiert.

Nicole Young und Dr. Dre im Juni 2017 in New York City
Getty Images
Nicole Young und Dr. Dre im Juni 2017 in New York City
Dr. Dre, Rapper
Getty Images
Dr. Dre, Rapper
Dr. Dre und Nicole Young im März 2016 in Beverly Hills
Getty Images
Dr. Dre und Nicole Young im März 2016 in Beverly Hills
Welche Version haltet ihr für wahrscheinlicher?249 Stimmen
172
Die Variante mit dem Parkplatz! Ich glaube nicht, dass man direkt am Sarg Dokumente zustellt...
77
Ich glaube, dass der Gerichtszusteller tatsächlich direkt neben dem Sarg aufgetaucht ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de