Jessica Paszka (31) meldet sich sichtlich mitgenommen bei ihren Fans. Die Influencerin nimmt ihre Follower regelmäßig mit durch ihren Alltag. Die Fans der Ibiza-Auswanderin wissen daher genau, dass Jessi auf ihre Sportroutine großen Wert legt. Einige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Hailey-Su startete die Neu-Mama wieder behutsam mit ihren Fitness-Einheiten. Doch eine davon hatte nun schmerzhafte Folgen für Jessica!

Am Morgen zeigte sich die Brünette noch im Gym, erklärte ihrer Community, dass sie ins Krankenhaus müsse, weil sie sich wohl etwas verrenkt habe. In der Klinik angekommen kam es allerdings schlimmer als zuvor angenommen. "Es ist einfach so krass. Ich bin voll auf Schmerzmitteln. Ich hatte vier Infusionen, wir waren jetzt bestimmt fünf Stunden im Krankenhaus", berichtet Jessi jetzt auf Instagram. Sie habe so schreckliche Schmerzen gehabt, dass diese sie an die Wehen bei Haileys Geburt erinnert hätten. Ob sich Jessi wirklich etwas verrenkt hat oder woher genau die Probleme rühren, erklärt sie nicht weiter.

Mittlerweile geht es der ehemaligen Bachelorette schon besser. Sie habe allerdings Angst vor dem Moment, in dem die Wirkung der Schmerzmittel nachlässt. "Es war ein schrecklicher Schmerz. Ich hab so angefangen zu weinen", gibt sie offen zu. Auch ihr Verlobter Johannes Haller (33) sei ganz hilflos gewesen. Jetzt möchte sich Jessi mit viel Schlaf erholen.

Jessica Paszka, Netzstar
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, Netzstar
Jessica Paszka und Hailey-Su Haller
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Hailey-Su Haller
Jessica Paszka und Johannes Haller, Reality-TV-Stars
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Johannes Haller, Reality-TV-Stars
Glaubt ihr, Jessi muss in Bezug auf ihre Sport-Einheiten vorsichtiger sein?765 Stimmen
600
Ja, sie muss da auf sich achten.
165
Nein, so etwas kann immer mal passieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de