Wie schlimm war ihre Krise im Sommerhaus der Stars wirklich? In den vergangenen Folgen konnten die Zuschauer es deutlich sehen: Samira hat in dem Reality-TV-Format schwer zu kämpfen! Warum? Sie fühlte sich unter anderem von ihrem Mann Yasin vernachlässigt und äußerte sogar Zweifel an ihrer Beziehung. Es folgte ein tränenreiches Krisengespräch. Zwar scheint für den Moment wieder alles in Ordnung zwischen den beiden zu sein – aber haben Yasin und Samira daran gedacht, hinzuwerfen, als es ihr so schlecht ging?

Genau diese Frage hat Promiflash dem einstigen Love Island-Traumpaar jetzt nach den Dreharbeiten gestellt. Ihre klare Antwort lautet: "Eigentlich haben wir nie ans Aufgeben gedacht." Yasin und Samira haben lieber auf eine andere Herangehensweise gesetzt, um ihre Probleme zu klären: "Wir sprechen immer alles an, was uns auf dem Herzen liegt, und das ist wirklich das Tolle an unserer Ehe. Nach diesem Gespräch waren wir als Team viel stärker."

Samira hat übrigens nicht nur wegen Yasins Verhalten geweint – sondern auch, weil sie Heimweh nach ihrem kleinen Sohn Malik hatte! "Ich höre bei anderen: 'Ich vermisse meine Kinder', und Yasin hat alle aufgebaut und irgendwo hätte ich mir gewünscht, dass er mal auf mich zukommt und mal bei mir ist", gibt Samira zu. "Aber das durfte ich ihm nicht übel nehmen, er ist einfach eine Person der gerne anderen auch hilft. Das waren in diesem Moment einfach viel zu viele Gefühle!"

"Das Sommerhaus der Stars" immer dienstags, mittwochs und donnerstags um 20:15 Uhr auf RTL.

Samira und Yasin bei "Das Sommerhaus der Stars"
RTL
Samira und Yasin bei "Das Sommerhaus der Stars"
Samira und Yasin bei "Das Sommerhaus der Stars"
RTL
Samira und Yasin bei "Das Sommerhaus der Stars"
Yasin und Samira, August 2021
Instagram / yasin__ca
Yasin und Samira, August 2021
Hattet ihr den Eindruck, Samira und Yasin wollen hinschmeißen?159 Stimmen
131
Nein – die beiden wirken trotz allem immer stark im Sommerhaus!
28
Ja, eine Zeit lang schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de