Jessica Paszkas (31) Fans haben da etwas missverstanden! Vor rund einem Jahr wanderte die Ex-Bachelorette zu ihrem Verlobten Johannes Haller (33) nach Ibiza aus. Dort kam im Mai schließlich auch ihre gemeinsame Tochter Hailey-Su zur Welt. Eigentlich wirkte die Influencerin ziemlich glücklich auf der Balearen-Insel, doch Mitte September erklärte sie ihren Followern, dass sie niemals ein Haus dort kaufen würde – und dass ihr Deutschland sehr fehlen würde. Viele dachten daraufhin, Jessi wolle Ibiza den Rücken kehren. Aber jetzt stellt sie klar: Das war nicht so gemeint!

"Mit dieser Story habe ich so was ausgelöst, was ich überhaupt nicht vorhatte. Johannes war auch richtig sauer auf mich", schildert die 31-Jährige in ihrer Instagram-Story. "Eigentlich hatte ich nur gesagt, dass wir statt einem Haus ein Ferienhaus suchen... Das hat so eine Welle gemacht, dass sogar unsere Freunde bei uns nachgefragt haben!" Abschließend stellt Jessi klar: Sie habe damals einzig und allein sagen wollen, dass sie auf Ibiza vorerst kein Haus kaufen – sondern lieber eins mieten wollen.

Doch ob nun zur Miete oder dauerhaft – so oder so müssen Jessi und Johannes sich jetzt ein neues Heim auf Ibiza suchen! "Wir müssen aus diesem Haus raus, weil die Eigentümer das Haus selbst nutzen müssen", erklärt die Mama. Aber die Suche nach einem neuen Objekt gestalte sich sehr schwierig: "Wir haben immer noch kein neues Haus in Aussicht."

Jessica Paszka und Hailey-Su Haller
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Hailey-Su Haller
Johannes Haller, Jessica Paszka und Hailey-Su im Juni 2021
Lela Radulovic Photography
Johannes Haller, Jessica Paszka und Hailey-Su im Juni 2021
Johannes Haller und Jessica Paszka
Instagram / johannes_haller
Johannes Haller und Jessica Paszka
Glaubt ihr, Jessi und Johannes werden für immer auf Ibiza bleiben?385 Stimmen
157
Ja – das kann ich mir gut vorstellen!
228
Ach was, bestimmt nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de