Jessica Paszka (31) zieht es zurück nach Deutschland! Vor einem Jahr wanderte die einstige Bachelorette zu ihrem jetzigen Verlobten Johannes Haller (33) nach Ibiza aus. Auf der spanischen Insel kam im Mai sogar ihre gemeinsame Tochter Hailey-Su zur Welt. So ganz scheint die Neu-Mama allerdings nicht mit ihrem neuen Zuhause warm zu werden. Nun verriet Jessica: Sie möchte auf keinen Fall dauerhaft auf Ibiza leben!

In ihrer Instagram-Story berichtete die 31-Jährige von diesem Entschluss. "Johannes und ich haben entschieden, dass wir auf keinen Fall im Winter hierbleiben. Auf jeden Fall werden wir auch kein Haus bauen und kein Haus kaufen", erzählte die Reality-TV-Bekanntheit. Wenn, dann lege sich das Paar ein Ferienhäuschen für die Saison zu. Fest wohnen will Jessi auf Ibiza aber nicht. "Mir fehlt Deutschland einfach. Mir fehlt einfach so viel, ich könnte euch tausend Sachen aufzählen", klagte die Influencerin.

Die Zeit während der Saison werden Jessi und Johannes dennoch auf Ibiza verbringen – allein schon wegen des Geschäfts des 33-Jährigen. Diese Monate genieße die frischgebackene Mutter dann aber auch, wie sie versicherte. "Das ist alles gut, das läuft auch alles super. Aber über den Winter kann ich mir das nicht vorstellen", erklärte sie.

Jessica Paszka und Johannes Haller mit ihrer Tochter Hailey-Su Haller im Juli 2021
Lela Radulovic Photography
Jessica Paszka und Johannes Haller mit ihrer Tochter Hailey-Su Haller im Juli 2021
Jessica Paszka und Johannes Haller auf Ibiza
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Johannes Haller auf Ibiza
Jessica Paszka im Juli 2021
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka im Juli 2021
Könntet ihr euch vorstellen, dauerhaft auf Ibiza zu leben?1875 Stimmen
463
Ja, das wäre genau mein Ding!
1412
Nein, da geht es mir wie Jessi!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de