Anzeige
Promiflash Logo
Nach Fremdgeh-Vorwurf: Versöhnung bei Mauro Icardi und WandaGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Fremdgeh-Vorwurf: Versöhnung bei Mauro Icardi und Wanda

26. Okt. 2021, 18:30 - Anna-Maria H.

Mauro Icardi (28) und seine Frau Wanda (34) scheinen sich nun endlich wieder vertragen zu haben! Die zwei Turteltauben lieferten sich vor wenigen Tagen eine heftige Schlammschlacht im Netz. Der Grund? Der Fußballstar soll seine Frau mit der Schauspielerin China Suarez betrogen haben! Doch nun hängt der Haussegen bei den Icardis offenbar wieder gerade. Wanda bestätigte jetzt mit einem süßen Post im Netz: Sie hat Mauro vergeben!

Auf ihrem Instagram-Account postete die 34-Jährige ein Pärchen-Pic mit ihrem Mann. Darunter machte sie klar, wie schlimm es um ihre Beziehung in den vergangenen Wochen gestanden habe: "Jeden Tag habe ich Mauro um die Scheidung gebeten." Doch daraufhin habe der Kicker Wanda einen Liebesbrief geschrieben und sie darin um Verzeihung gebeten. "Das Wichtigste ist, dass wir beide die Freiheit hatten, unsere achtjährige Geschichte zu beenden, aber mit unserer vom Weinen müden Seele haben wir uns wieder frei füreinander entschieden. Ich liebe dich, Mauro", notierte das Model.

Nach Bekanntwerden der Fremdgeh-Vorwürfe hatte der Spieler von Paris Saint Germain bereits im Netz versucht, die Wogen wieder zu glätten: In der vergangenen Woche teilte er fast täglich Turtelfotos mit der gebürtigen Argentinierin. "Danke, meine Liebe, dass du weiterhin an diese wunderbare Familie glaubst", schrieb Mauro unter einen seiner Beiträge.

Getty Images
Mauro Icardi und seine Frau Wanda Nara bei einem Fußballspiel in Mailand
Instagram / mauroicardi
Wanda und Mauro Icardi im Oktober 2021
Instagram / mauroicardi
Fußballstar Mauro Icardi mit seiner Frau Wanda
Was sagt ihr zu Wandas Posting?153 Stimmen
121
Wow! Ich hätte nicht gedacht, dass sie ihm so schnell verzeiht.
32
Na ja, mir war schon klar, dass die beiden sich bald wieder vertragen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de