Anzeige
Promiflash Logo
Nach Schuss-Tragödie: Ireland Baldwin verteidigt Papa AlecGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Schuss-Tragödie: Ireland Baldwin verteidigt Papa Alec

26. Okt. 2021, 15:12 - Paulina R.

Ireland Baldwin (26) nimmt ihren Vater in Schutz! Vergangene Woche hatte Alec Baldwin (63) bei einem Filmdreh versehentlich eine Kamerafrau erschossen: Die Requisitenwaffe des Schauspielers hatte eine Fehlzündung – und verletzte Halyna Hutchins (✝42) tödlich. Nach der furchtbaren Tragödie meldete sich jetzt Candace Owens zu Wort: Die Autorin schießt hart gegen Alec und nennt ihn einen Psychopathen. Dessen Tochter Ireland kann das nicht akzeptieren!

Alles begann mit einem Tweet der Republikanerin. Auf ihrem Twitter-Account nannte sie es "poetische Gerechtigkeit", dass Alec, der sich stets gegen Donald Trumps (75) Waffengesetze eingesetzt habe, nun so etwas passiert sei. Ireland teilte dieses Statement auf Instagram – und schrieb dazu: "Ich schäme mich, die gleiche Luft zu atmen wie dieser Mensch. Eine Frau ist gestorben. Deinem Tweet fehlt es an Information, deine Ignoranz verletzt Menschen!" Die 26-Jährige erklärte weiter, Candace sei "die ekligste Person" und "hasserfüllt": "Schäm dich!"

Doch damit war der Streit der Frauen noch lange nicht zu Ende: Candace teilte erneut einige Worte. "Sie hat mir Nachrichten geschickt, weil mir ihr psychopathischer Vater nicht leid tut. Habt Mitleid mit dem Opfer, nicht mit Alec. Er war schon immer ein Raubtier, das in Hollywood wildern durfte!", schrieb sie. Worauf genau sich die TV-Moderatorin mit dieser Anschuldigung bezog, erklärte sie nicht.

Getty Images
Candace Owens, Autorin
Getty Images
Ireland Baldwin, Model
Getty Images
Candace Owens in ihrer Show "Candace"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de