Was sagt das Fernsehpublikum zur "Wer ist das Phantom?"- Auftaktsendung? Am vergangenen Dienstagabend lief die neue Rateshow erstmals im TV. In sieben Spielen kann ein dreiköpfiges Rateteam Hinweise sammeln, um den Promi unter der Maske zu enthüllen. Doch wie kam die erste von vier Shows bei den Zuschauern an? Im Netz sind sich nun viele User einig, dass die erste Sendung von "Wer ist das Phantom?" nicht besonders gut war.

Auf Twitter äußern viele User ihren Unmut über die erste Folge der Rateshow. So schreiben viele Zuschauer, dass sie von der Auftaktshow gelangweilt gewesen seien und auch der Moderator Steven Gätjen (49) bekommt sein Fett weg. "Nur noch achtmal Steven, dann ist Weihnachten" oder "Moderiert Steven jetzt eigentlich dienstags bis Weihnachten durch?", scherzten einige Accounts auf der Social-Media-Plattform. Auch für das Rateteam der ersten Sendung, bestehend aus Nora Tschirner (40), Edin Hasanovic und Karoline Herfurth (37), finden viele Nutzer keine positiven Worte.

So sind sich viele Twitter-User bereits schnell sicher, dass es sich bei dem mysteriösen Phantom um Lothar Matthäus (60) handelt, was die Promis bis zum Schluss nicht erraten konnten. "Bin mir jetzt aufgrund der Aussprache auch sicher, dass es Lothar Matthäus ist" und "Die brauchen jetzt echt noch eine Stunde, um Lothar Matthäus zu erraten? Ich bin raus", schreiben beispielsweise zwei Nutzer im Netz. Wie hat euch die erste Folge von "Wer ist das Phantom?" gefallen? Stimmt ab!

Das Phantom von "Wer ist das Phantom?"
ProSieben/Benedikt Müller
Das Phantom von "Wer ist das Phantom?"
Steven Gätjen, Moderator von "Wer ist das Phantom?"
ProSieben / Benedikt Müller
Steven Gätjen, Moderator von "Wer ist das Phantom?"
Steven Gätjen, Moderator von "Wer ist das Phantom?"
ProSieben / Benedikt Müller
Steven Gätjen, Moderator von "Wer ist das Phantom?"
Wie hat euch die erste Folge von "Wer ist das Phantom?" gefallen?782 Stimmen
145
Sehr gut! Ich fand die Show total spannend.
637
Nicht so gut! Ich fand die Rateshow eher langweilig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de