Simone Ballack (45) erinnert sich an die dunkelste Zeit ihres Lebens. Anfang August verlor die Ex-Frau von Michael Ballack (45) ihren Sohn Emilio. Der damals 18-Jährige kam bei einem Quad-Unfall in Portugal ums Leben. Lange hatten die trauernden Eltern zu diesem Unglück geschwiegen. Doch offenbar hatte Simone treue Menschen an ihrer Seite, die sie durch diese Tragödie begleiteten. Im Netz bedankte sich Simone nun bei einer Freundin – und schrieb über die "schwersten Stunden" ihres Lebens.

Via Instagram teilte die 45-Jährige rührende Worte und dankte der Modemacherin Noura El Massaoudi für ihre Unterstützung. "Du warst in den schwersten Stunden meines Lebens an meiner Seite. Du hast nicht gezögert und bist mit Mann und Kindern zu uns nach Portugal gereist", schrieb Simone. In der Trauerzeit habe ihre Freundin ihr viel abgenommen. "Ihr habt uns jeden Tag Essen gebracht und euch gekümmert. Mich einfach nur in den Arm genommen und wir haben zusammen geweint. Du hast dich um Sachen gekümmert, um die ich mich nicht kümmern konnte und wollte."

Für die Menschen an ihrer Seite ist Simone zutiefst dankbar. "Emilio hatte immer die tollsten Freunde. Das hat er von seiner Mutter geerbt", ist sich die TV-Bekanntheit sicher. Von diesen Zeilen sind nicht nur Mirja du Mont (45) und Moderatorin Frauke Ludowig (57), sondern auch Claudia Effenberg (56) gerührt. "Was für liebe Worte", kommentierte Claudia.

Emilio und Michael Ballack im November 2019
Instagram / emilioballack
Emilio und Michael Ballack im November 2019
Simone Mecky-Ballack und ihr Sohn Emilio, April 2021
Instagram / simoneballack
Simone Mecky-Ballack und ihr Sohn Emilio, April 2021
Simone Mecky-Ballack mit ihren drei Söhnen Louis, Emilio und Jordi
Instagram / simoneballack
Simone Mecky-Ballack mit ihren drei Söhnen Louis, Emilio und Jordi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de