Katie Price (43) ist eine stolze Mutter: Die TV-Bekanntheit geht immer sehr offen mit der Behinderung ihres ältesten Sohnes Harvey (19) um und bereut dabei keine ihrer Entscheidungen. Harvey leidet an dem Prader-Willi-Syndrom, wodurch er einige Entwicklungsstörungen hat und stets auf die Hilfe seiner Mutter angewiesen ist. Nun erzählte Katie, dass die Krankheit ihres Sohnes nie eine Bürde für sie gewesen sei und sie sogar mit dem Gedanken spiele, ein weiteres behindertes Kind zu adoptieren!

Kürzlich veröffentlichte die Britin ihr Buch "Harvey and Me – A Mother's Love", worin sie unverblümt preisgibt, wie das Mama-Sein mit Harvey für sie sei. "Als wir wussten, dass mit Harvey etwas nicht stimmt, dachte ich nicht: 'Ich will ihn nicht.' Ich fühlte mehr Liebe und Fürsorge, als ich mir je hätte vorstellen können", gab sie in einem Kapitel zu. Sie baute durch seine Einschränkungen ein besonderes Verhältnis zu ihrem Kind auf und empfand es als sehr bereichernd, weswegen sie schon verriet: "Ich würde in Zukunft sogar gerne ein behindertes Kind adoptieren."

Harvey ist eines von fünf Kindern des ehemaligen Playboy-Models. Auch seine jüngere Schwester Princess kommt in dem Buch zu Wort und äußert sich dazu, wie es ist, mit Harvey als großem Bruder aufzuwachsen. "Wir haben so viel Spaß zusammen, aber es kann manchmal schwierig sein mit seiner Behinderung", gibt sie ehrlich zu, aber betont auch, dass sie und ihre Geschwister ihn dennoch sehr lieben.

Katie Price mit ihrem Sohn Harvey
Instagram / katieprice
Katie Price mit ihrem Sohn Harvey
Katie Price und Harvey Price
Instagram / katieprice
Katie Price und Harvey Price
Katie Price mit ihren Töchtern Princess und Bunny
Instagram / katieprice
Katie Price mit ihren Töchtern Princess und Bunny
Könnt ihr euch vorstellen, dass Katie nochmals Mutter wird?95 Stimmen
40
Ja total, sie geht in der Rolle ja voll auf!
55
Nee, ich glaube, es bleibt bei fünf Kindern...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de