Sie ist endlich im Reinen mit sich selbst! Katharine McPhee (37) macht seit ihrer Teilnahme an der Show American Idol im Jahr 2005 als Sängerin und Schauspielerin Karriere. In ihrem Privatleben läuft es auch rund! Vor zwei Jahren ehelichte sie den kanadischen Musikproduzenten David Foster (71). Und Anfang dieses Jahres wurden die beiden Eltern eines Sohnes namens Rennie. Mit einer Sache war der "Smash"-Star allerdings nicht immer zufrieden: Katharine hatte einst Probleme damit, ihren Körper so zu akzeptieren, wie er ist.

"Während der Schwangerschaft bereitete mir die Gewichtszunahme Sorgen", gesteht sie in einem aktuellen Interview mit EOnline. Zuvor hatte die Musikerin bereits offenbart: Sie habe in ihrer Jugend ein schwieriges Verhältnis zum Essen gehabt und sogar unter Bulimie gelitten. Mit der Geburt ihres Sohnes habe sich Katharines Perspektive aber komplett geändert: "Ich fühlte überhaupt keinen Druck, wieder einem bestimmten Körperideal zu entsprechen", erzählt sie offen.

"Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, nach der Geburt meines Babys so in Frieden mit meinem Körper zu sein", berichtet Katharine happy. Vielmehr sei sie fasziniert davon gewesen, wozu ihr Körper imstande gewesen sei. "Nun bin ich viel glücklicher", so die Beauty – und die überschüssigen Kilos seien dann auch ganz "natürlich" gepurzelt.

Katharine McPhee im Januar 2021
Instagram / katharinefoster
Katharine McPhee im Januar 2021
Katharine McPhee und ihr Sohn Rennie im September 2021
Instagram / katharinefoster
Katharine McPhee und ihr Sohn Rennie im September 2021
David Foster und Katharine McPhee im Februar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
David Foster und Katharine McPhee im Februar 2020 in Beverly Hills
Wusstet ihr, dass Katharine in ihrer Jugend an einer Essstörung litt?41 Stimmen
38
Nein, das wusste ich nicht!
3
Ja, das wusste ich schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de