Ehrliche Worte von JoJo Siwa. Nachdem die Blondine sich Anfang des Jahres als pansexuell geoutet hatte, stellte sie wenig später ihre Freundin Kylie vor. Seitdem zeigten sich die beiden immer wieder total verliebt und besuchten sogar ein Red-Carpet-Event zusammen. Doch kürzlich gab das Paar bekannt, dass es nun nach einem Jahr getrennte Wege geht. Jetzt sprach JoJo auch zum ersten Mal über das Ende ihrer Beziehung.

Im Gespräch mit Paris Hilton (40) in deren Podcast "This Is Paris" öffnete sich die 18-Jährige nun über ihre Trennung von Kylie – offenbar gibt es zwischen den beiden kein böses Blut. "Wir haben uns getrennt, aber sie ist im wahrsten Sinne des Wortes immer noch meine beste Freundin", versicherte JoJo, als sie von Paris auf ihr Liebesleben angesprochen wurde. Bevor JoJo und Kylie ein Paar wurden, waren sie jahrelang miteinander befreundet gewesen. "Sie ist großartig. Sie hatte die beste Zeit ihres Lebens, ich hatte die beste Zeit meines Lebens", erzählte die Dancing with the Stars-Teilnehmerin weiter.

"Ich bin wirklich froh, dass ich sie nicht komplett verloren habe, denn auch wenn Beziehungen enden, müssen Freundschaften es nicht tun", erzählte die YouTuberin. Sie sei froh, dass sie sich noch im Guten an die gemeinsame Zeit erinnern könne und versicherte abschließend, dass sie nicht sonderlich unter der Trennung leide. "Buchstäblich: richtige Person, falscher Zeitpunkt", erklärte JoJo.

Kylie Prew und JoJo Siwa im August 2021
Instagram / itsjojosiwa
Kylie Prew und JoJo Siwa im August 2021
Kylie Prew und ihre Partnerin, Schauspielerin JoJo Siwa
Instagram / itsjojosiwa
Kylie Prew und ihre Partnerin, Schauspielerin JoJo Siwa
Jojo Siwa (r.) mit ihrer Freundin Kylie
Instagram / itsjojosiwa
Jojo Siwa (r.) mit ihrer Freundin Kylie
Habt ihr mitbekommen, dass sich JoJo und Kylie getrennt haben?90 Stimmen
53
Ja, das habe ich schon gewusst!
37
Nein, das muss bisher an mir vorbeigegangen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de