Auch sie fühlt sich nicht immer wohl in ihrer Haut! Im Sommer meldete sich Shakira (44) zum ersten Mal nach sieben Jahren wieder mit einem neuen Hit auf Englisch bei ihren Fans. In ihren Musikvideos und in den sozialen Medien zeigt die Sängerin sich gerne stark und selbstbewusst. Wie sie jetzt aber verriet, entspreche dies nicht immer der Realität: Shakira habe oft mit Selbstzweifeln zu kämpfen.

"Ich bin voller Komplexität und Widersprüche. Manchmal projiziere ich dieses Bild von Selbstbewusstsein, aber in Wirklichkeit bin ich sehr, sehr unsicher", gestand die gebürtige Kolumbianerin in einem Interview mit Glamour UK. Sie fühle sich zwar manchmal so stark, als ob sie alles schaffen könne, aber gleichzeitig habe sie immer Selbstzweifel. "Ich kann nichts erreichen, [...] ohne doppelt und dreifach über alles nachzudenken", erzählte sie weiter.

Auch vor ihrem legendären Super-Bowl-Auftritt mit Jennifer Lopez (52) im vergangenen Jahr habe die 44-Jährige mit sich zu kämpfen gehabt. "Ich hatte diese riesige Verantwortung, [...] eine Minderheit und eine Bevölkerungsgruppe zu repräsentieren, die so viel mehr als die Klischees über sie ist", erinnerte sich Shakira.

Shakira, Musikerin
Getty Images
Shakira, Musikerin
Shakira, 2021
Instagram / shakira
Shakira, 2021
Shakira und Jennifer Lopez beim Super Bowl 2020
Getty Images
Shakira und Jennifer Lopez beim Super Bowl 2020
Habt ihr gewusst, dass Shakira oft mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat?131 Stimmen
18
Ja, das habe ich schon mal gehört.
113
Nein, das wusste ich noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de