Meadow Walker (23) bringt erschütternde Nachrichten ans Licht. 2013 musste die Tochter des Fast & Furious-Stars Paul Walker (✝40) einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Ihr Vater kam bei einem Autounfall auf tragische Weise ums Leben. Spätestens seit dem Verlust hielt die Schönheit Neuigkeiten aus ihrem Privatleben von der Öffentlichkeit fern. Umso überraschender dürfte die aktuelle Mitteilung der Dunkelhaarigen sein: Meadow machte öffentlich, dass sie vor zwei Jahren an einem Tumor litt.

Via Instagram teilte Meadow vor wenigen Stunden ein Selfie, das sie mit einer OP-Maske und Plastikmarkern auf der Stirn im Krankenhaus zeigt. Doch vorerst kein Grund zur Sorge – der Schnappschuss ist nämlich laut eigener Aussage schon älter. "Heute vor zwei Jahren. Ich bin sehr weit gekommen. Tschüss Tumor – gesegnet und dankbar", schrieb die inzwischen 23-Jährige zu der Aufnahme. Wo genau an ihrem Körper sich die Wucherung befand, enthüllte Meadow allerdings nicht.

In den Kommentaren erreichten Meadow zahlreiche Genesungswünsche und reichlich Motivation. "Egal welche medizinische Situation du meistern musstest, ich bin froh, dass du es überstanden hast. Du bist ein sehr tapferer Mensch", schrieb beispielsweise nur einer ihrer Follower unter dem Beitrag.

Meadow Walker, Tochter von Paul Walker
Instagram / meadowwalker
Meadow Walker, Tochter von Paul Walker
Paul und Meadow Walker
Instagram / meadowwalker
Paul und Meadow Walker
Meadow Walker, Model
Instagram / meadowwalker
Meadow Walker, Model
Was haltet ihr davon, dass Meadow ihre Tumorerkrankung nun doch öffentlich macht?362 Stimmen
304
Wow, damit macht sie anderen Betroffenen sicher Mut!
58
Na ja, ich finde, sowas sollte man für sich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de