Neuer Schicksalsschlag! Whitney Port (36) hat es nicht leicht. Erst im Sommer 2019 hatte sie eine Fehlgeburt, im Januar dieses Jahres verlor sie ein weiteres Baby. Die The Hills-Darstellerin verriet zuletzt, dass sie seitdem mit starken Selbstzweifeln zu kämpfen hat und sich frage, ob etwas mit ihrem Körper nicht stimme. Anfang des Monats wurde bekannt, dass ihr Mann Tim Rosenman und die TV-Beauty wieder in freudiger Erwartung sind. Doch schon vorab war klar, dass es sich um eine Risikoschwangerschaft handelt. Nun wurde bekannt, dass Whitney das Kind verloren hat.

Via Instagram gab die Beauty vor wenigen Stunden die traurige Nachricht bekannt: "Ich bin so traurig, das zu sagen [...], aber wir haben das Baby verloren. Wir haben es gestern erfahren. Ich weiß gar nicht so recht, was ich sagen soll." Doch Whitney verrät auch, dass sie positiv in die Zukunft schauen möchte: "Ich will nicht unsensibel sein, indem ich es verharmlose, aber das Glas ist halb voll – ich fühle mich körperlich nicht mehr völlig beschissen."

Außerdem erklärte sie, dass sie alle ihre Gedanken und Gefühle in einem Podcast verarbeitet hätte, welcher in der nächsten Woche veröffentlicht wird. Er sei ein "vollständig verbales Tagebuch". Mit ihrem Mann Tim, mit dem sie bereits den vierjährigen Sohn Sonny Sanford Rosenman (4) hat, habe sie außerdem bereits eine YouTube-Folge aufgenommen, bei der sie über den schrecklichen Verlust spricht.

Whitney Port und Tim Rosenman im November 2018
Getty Images
Whitney Port und Tim Rosenman im November 2018
Whitney Port, Januar 2020
Instagram / whitneyeveport
Whitney Port, Januar 2020
Whitney Port mit ihrem Mann Tim und Sohn Sonny
Instagram / whitneyeveport
Whitney Port mit ihrem Mann Tim und Sohn Sonny
Wusstet ihr von Whitneys bisherigen Fehlgeburten?202 Stimmen
114
Ja, das tut mir so leid!
88
Nein, das wusste ich noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de