Anzeige
Promiflash Logo
Trotz Angst nach Fehlgeburt: Whitney Port will weiteres BabyGetty ImagesZur Bildergalerie

Trotz Angst nach Fehlgeburt: Whitney Port will weiteres Baby

14. Dez. 2021, 5:30 - Promiflash Redaktion

Whitney Port (36) sehnt sich nach einem weiteren Kind. Erst vergangenen Monat hatte die TV-Bekanntheit auf Social Media verkündet, dass sie schwanger ist – nur wenig später machte sie jedoch öffentlich, dass sie das Baby verloren hat. Tatsächlich war dies nicht die erste Fehlgeburt, die die Podcasterin durchlebt hat, sondern die dritte. Für Whitney steht dennoch fest: Sie will es weiterhin versuchen.

Gegenüber People offenbarte die The Hills-Darstellerin jetzt, dass sie einen Termin mit einem Kinderwunschspezialisten ausgemacht habe – Ende des Monats wolle sie diesem einen Besuch abstatten und ihre weiteren Schritte besprechen. "Es ist ein überwältigendes Gefühl, diesen Prozess erneut starten zu müssen und uns in das Unbekannte zu begeben, aber wir freuen uns darauf, einen Weg zu finden", erklärte die 36-Jährige. Für sie sei klar, dass sie ihren Wunsch nach einem Geschwisterchen für ihren Sohn Sonny Sanford nicht aufgeben wird. "Obwohl ich Angst habe, noch mal schwanger zu werden und erneut eine Fehlgeburt zu erleiden, [...] weiß ich, dass ich es, wenn ich in 20 Jahren zurückblicke, sonst bereuen werde, nicht alles versucht zu haben", erläuterte sie.

Dieses Mal wolle sie aber nichts dem Schicksal überlassen und sich die Meinung eines Experten einholen – auch wenn das für sie ganz neues Terrain sei. Ihre Reise wolle Whitney auch weiterhin mit ihren Fans auf Social Media teilen – ganz egal, wie es nun für sie weitergeht. Vor einigen Wochen hatte die Designerin noch vergleichsweise unsicher gewirkt, was den Besuch bei einem Kinderwunschspezialisten betrifft.

Getty Images
Whitney Port im September 2019
Instagram / whitneyeveport
"The Hills"-Darstellerin Whitney Port
Instagram / whitneyeveport
Whitney Port mit ihrem Mann Tim und Sohn Sonny
Wie findet ihr es, dass Whitney so offen über ihre Ängste spricht?54 Stimmen
52
Ich finde das sehr bewundernswert. Damit inspiriert sie bestimmt viele Menschen.
2
Ich finde, das muss man nicht mit der Öffentlichkeit teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de