Sie hat eine klare Meinung! Im vergangenen Jahr nahm Antonia Hemmer selbst an Bauer sucht Frau teil und lernte dort Patrick Romer (25) kennen. Auch wenn sie während der Sendung seinen Hof vorzeitig verließ, kamen die beiden nach der Ausstrahlung zusammen. In der aktuellen Staffel sind erneut zahlreiche Singles auf der Suche nach der großen Liebe. Antonia scheint von den Bauern und ihren Auserwählten aber nicht sonderlich begeistert zu sein.

"Ich will nicht böse sein, deswegen sage ich lieber nicht zu viel", schrieb sie bei einer Fragerunde auf Instagram. "Es wird halt leider auch von Jahr zu Jahr immer mehr Selbstvermarktung", kritisierte das Model die Kandidaten. Besonders das Verhalten der Bauern schien ihr zu missfallen. Das seien "Deppen, die diese einmalige Chance kriegen, dort teilzunehmen und dann bei zwei Frauen hintereinander den gleichen Mist bauen", ärgerte sich Antonia. Ein Paar findet sie aber offenbar unterstützenswert. "Meine geheimen Favoriten sind immer noch Peter und Kerstin", betonte die Hannoveranerin.

Bei ihrer "Bauer sucht Frau"-Teilnahme wurde Antonia anfangs ebenfalls vorgeworfen, die Sendung nur für die eigene Selbstvermarktung nutzen zu wollen. Zeitgleich zur TV-Ausstrahlung war ein Kalender mit Fotos von ihr erschien, sodass einige Zuschauer einen Zusammenhang vermuteten.

Patrick und Antonia, ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidaten
Instagram / patrick_romer_
Patrick und Antonia, ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidaten
Antonia Hemmer, "Bauer sucht Frau"-Kandidatin 2020
Instagram / antonia_hemmer
Antonia Hemmer, "Bauer sucht Frau"-Kandidatin 2020
"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Antonia Hemmer
Instagram / antonia_hemmer
"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Antonia Hemmer
Habt ihr auch das Gefühl, dass es bei "Bauer sucht Frau" jetzt mehr um Selbstvermarktung geht?736 Stimmen
611
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht!
125
Nein, das sehe ich anders...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de