Sportskanone Pamela Reif (25) ist für ihre super trainierte Figur bekannt, doch sündigt die Blondine auch manchmal? In letzter Zeit teilte die YouTube-Bekanntheit immer öfters ihre Liebe zum Kochen im Netz. In ihrer App und auf ihren Social-Media-Kanälen finden sich deshalb mittlerweile zahlreiche gesunde Rezepte zum Nachkochen. Sogar zwei Kochbücher brachte das Multitalent bereits raus! Im exklusiven Interview mit Promiflash verriet die Fitness-Beauty jetzt, bei welchem Genussmittel sie die Contenance verliert.

Auf die Frage von Promiflash, ob es denn auch eine ungesunde Köstlichkeit gibt, auf die Pamela nicht verzichten kann, reagierte die 25-Jährige zunächst in klassischer Fitness-Manier: "Eigentlich nicht wirklich, weil ich für alles immer in meinen Augen eine gesündere Alternative gefunden habe und deshalb vermisse ich auch gar nichts". Doch dann ließ sie sich doch ein heimliches Verlangen entlocken: "Wo ich mich aber gar nicht zusammenreißen kann ist Nussmus. Da könnte ich auch nach dem Abendessen in der Küche stehen und als Dessert ein halbes Glas auslöffeln."

Sie merkte zwar selbst an, dass Nussmus nicht per se ungesund ist, "aber ich glaube, wenn man da über die Stränge schlägt, dann ist das vielleicht auch nicht so gut", präzisierte sie ihren Gedanken. Insgesamt geht die Fitness-Bloggerin ihren Ernährungsplan seit einiger Zeit auch schon etwas lockerer an. Im August dieses Jahres erzählte sie, dass sie seit Monaten keine Kalorien mehr zähle, sondern lieber auf ihren Körper höre.

Pamela Reif, Webstar
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif, Webstar
Pamela Reif, Fitness-Influencerin
Alexander Koerner / Freier Fotograf
Pamela Reif, Fitness-Influencerin
Pamela Reif, YouTuberin
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif, YouTuberin
Könnt ihr verstehen, wieso Pamela eine Schwäche für Nussmus hat?175 Stimmen
57
Ja, finde ich auch total lecker.
118
Nee, ich mag andere Sachen lieber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de