Von der Sportmatte in die Küche! Pamela Reif (25) versorgt ihre acht Millionen Follower regelmäßig mit Trainingsplänen und Anleitungen zu diversen Übungen. Außerdem präsentiert sie ihren sportlichen Körper im Netz und hat diverse Werbedeals mit Modemarken. Mittlerweile teilt die Fitness-Influencerin aber auch ihre liebsten Kochroutinen und hat Anfang November ihr zweites Rezeptbuch mit dem Titel "You deserve this. Snack-Kochbuch" rausgebracht. Im Interview mit Promiflash verriet die Sportskanone, wo sie ihre Inspirationen für die Rezepte findet.

"Ich schaue mich ganz viel um und schaue auch auf Rezepte, die klassisch eher als ungesund gelten – und schaue, wie ich sie gesünder abwandeln kann", erklärte Pamela. So könne sie auch Schokokekse und Brownies in abgewandelten Versionen genießen, ohne damit ihren sportlichen Erfolg zu gefährden oder ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Schließlich möge sie es nicht, auf Dinge verzichten zu müssen. "Manchmal gucke ich mir aber auch andere schon bestehende Rezepte an. Die wandle ich dann aber so ab, dass sie mit dem eigentlichen Rezept schon gar nichts mehr zu tun haben", beschrieb die 25-Jährige ihr Vorgehen. Durch eigene Ideen, Lieblingszutaten und Aromen könne man ein Gericht einfach variieren.

Eines ist Pamela bei ihren Rezepten besonders wichtig. "Ich finde, im Alltag sollte es unkompliziert sein. Man sollte sich nicht zehn Kochschritte angucken und denken 'Oh Gott, dafür habe ich nur am Sonntag Zeit'", betonte die Work-out-Queen. "Ich möchte immer, dass alles fix geht, und das auch jeden Tag", stellte sie gegenüber Promiflash klar.

Pamela Reif, November 2021
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif, November 2021
Pamela Reif, Oktober 2021
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif, Oktober 2021
Pamela Reif im Urlaub, 2021
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif im Urlaub, 2021
Werdet ihr mal ein Rezept von Pamela nachkochen?93 Stimmen
54
Ja, das werde ich definitiv mal machen!
39
Nein, ich denke eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de