Al Pacino (81) sieht plötzlich ganz anders aus! Nach der Trennung von seiner 39 Jahre jüngeren Freundin Meital Dohan (42) im Februar 2020 war es zeitweise ziemlich ruhig um den Schauspieler geworden. Im August desselben Jahres wurde dann aber bekannt, dass er wieder für einen Film – House of Guccivor der Kamera steht. Vor wenigen Tagen fand in New York ein Dinner anlässlich der bevorstehenden Premiere des Streifens statt, bei dem natürlich auch Al anwesend war. Auf Fotos der Veranstaltung ist er allerdings kaum wiederzuerkennen!

Paparazzi-Bilder zeigen den 81-Jährigen bei seiner Ankunft im The Whitby Hotel, in dem das Event stattfand. Er war sehr schlicht und komplett in Schwarz gekleidet. Dennoch stach er mit seinem Auftritt ziemlich hervor – und zwar wegen seiner Haut: Sein Teint wirkte plötzlich viel dunkler als sonst. Außerdem war sein Gesicht leicht gerötet.

Doch was ist mit Als Haut passiert? Hat er etwa zu viel Sonne abbekommen? Vermutlich nicht. Denn nur kurz nach dem Dinner im Big Apple fand in Los Angeles die große Premiere von "House of Gucci" statt. Dort wirkte sein Teint allerdings nicht so dunkel wie noch zwei Tage zuvor. Möglich ist also, dass bei den Aufnahmen in New York einfach nur ungünstige Lichtverhältnisse herrschten. Von einem Sonnenbrand hätte sich die Haut in dieser kurzen Zeit wahrscheinlich nicht erholt.

Al Pacinoim November 2021 in New York
Getty Images
Al Pacinoim November 2021 in New York
Al Pacino im November 2021
MEGA
Al Pacino im November 2021
Al Pacino im Januar 2020 in Pasadena
Getty Images
Al Pacino im Januar 2020 in Pasadena
Glaubt ihr, dass das Licht bei den Aufnahmen eine Rolle gespielt hat?77 Stimmen
39
Ja, mit Sicherheit! Sonst wäre zwischen den beiden Bildern nicht so ein großer Unterschied.
38
Nein, ich denke, das war ein Sonnenbrand. Die Haut hat sich danach einfach wieder erholt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de