Die vergangenen Wochen waren für Alec Baldwin (63) bestimmt nicht leicht. Der Schauspieler erschoss am Set seines Films "Rust" aus Versehen die Kamerafrau Halyna Hutchins und kommt seitdem kaum aus den Schlagzeilen heraus. Tatsächlich wird der Hollywoodstar von ein paar der Set-Mitarbeiter sogar für die Tragödie verantwortlich gemacht. Jetzt wurde Alec zum ersten Mal seit dem Unglück mit einem Lächeln im Gesicht gesehen.

In den vergangenen Wochen war der 63-Jährige meist mit ernster Miene unterwegs – jetzt scheint der Schauspieler jedoch langsam wieder seine gute Laune zurückzugewinnen. Auf Bildern, die Daily Mail vorliegen, sieht man Alec lachend mit seinen Söhnen Fußball spielen. Der "Wenn Liebe so einfach wäre"-Darsteller scheint bei seiner Frau Hilaria Baldwin (37) und ihren sechs gemeinsamen Kindern Halt zu suchen und sich so gut es geht abzulenken.

Erst vergangene Woche wurde Alec zusammen mit seiner Partnerin und ihren Kids bei einem Spaziergang in New York gesichtet. Bei dem Ausflug war dem Amerikaner jedoch nicht zum Lachen zumute – selbst mit seiner Maske vorm Gesicht war ihm anzusehen, wie sehr ihm die aktuelle Situation zu schaffen macht.

Alec Baldwin, Filmstar
MEGA
Alec Baldwin, Filmstar
Amy Sedaris, Alec Baldwin und sein Sohn Eduardo Baldwin
Getty Images
Amy Sedaris, Alec Baldwin und sein Sohn Eduardo Baldwin
Hilaria und Alec Baldwin in New York
ActionPress
Hilaria und Alec Baldwin in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de